Anzeige

Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement/ Wissenschaftsmarketing

Anbieter:
TU Berlin ScienceMarketing
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
M.A. & M.Sc. (Master of Arts oder Master of Science)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Lehrformate während der Corona-Pandemie
Aufgrund der Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie finden die Präsenzveranstaltungen derzeit als Online-Seminare (live) statt. Informationen zu den Regelungen der TU Berlin und den aktuellen Entwicklungen finden Sie online.

Wissenschaftsmanagement / Wissenschaftsmarketing
An der Technischen Universität Berlin wird seit dem Wintersemester 2018/19 der berufsbegleitende Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement angeboten.

Eine Spezialisierung in den Themenbereichen Marketing und Kommunikation ist mit der Studienrichtung Wissenschaftsmarketing möglich, die aus dem gleichnamigen Studiengang hervorgegangen ist, den es bereits seit 2005 an der Technischen Universität Berlin gibt.

Warum Wissenschaftsmanagement studieren?
Die zunehmend wettbewerbsorientierte Ausrichtung des Wissenschaftssystems und die sich ändernden Rahmenbedingungen durch eine veränderte Hochschulpolitik führen zu einem wachsenden Bedarf an Professionalisierung in der Verwaltung und dem Management von Wissenschaft. Um auf die steigenden Anforderungen und neuen Tätigkeitsfelder an Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu reagieren, ist eine gezielte Qualifikation notwendig.

Die Anforderungen sowie die Komplexität der Aufgaben wachsen stetig und erfordern Kenntnisse über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie ausgeprägte Fähigkeiten im Management und in der Kommunikation. Strategisches Management, Führungskompetenz und fundierte Kenntnisse in den Bereichen Personal, Finanzen und Controlling sowie Recht und Verwaltung sind unerlässlich, um den Herausforderungen im Wissenschaftsmanagement zu begegnen.

Anwendungsorientierung und Studienformat
Der Studiengang Wissenschaftsmanagement und die Vertiefungsrichtung Wissenschaftsmarketing zeichnen sich durch ihre konsequente Anwendungsorientierung aus. Neben der Möglichkeit, die eigene Arbeit zu reflektieren und Praxisbeispiele ins Studium einzubringen, entwickeln die Studierenden Konzepte für reale Auftraggeber aus der Wissenschaft. Der Studiengang wird berufsbegleitend im Blended-Learning-Format, einer Kombination aus Präsenz- und Onlinephasen, absolviert.

Zertifikatskurse
Eine gezielte Weiterbildung in einzelnen Themenbereichen ist im Rahmen des Zertifikatsangebots mit der Belegung von ausgewählten Modulen möglich.

Wissenschaftsmanagement
Das europäische Wissenschaftssystem ist einer starken Veränderungsdynamik unterworfen. Die veränderten Rahmenbedingungen und die stärkere Wettbewerbsorientierung stellen neue, komplexe und sich wandelnde Anforderungen an die Akteure. Mit der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt in einem globalen, internationalen Handlungsumfeld eröffnen sich neue Möglichkeiten und entstehen spannende Aufgabenfelder. Zugleich wächst insbesondere auf der Führungsebene und in strategischen Aufgabenbereichen der Druck, sich weiterzuentwickeln und zu qualifizieren.

Die berufsbegleitende Masterstudiengang „Wissenschaftsmanagement“  wird seit dem Wintersemester 2018/2019 angeboten. Das Curriculum verbindet Managementgrundlagen basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen mit Praxisbeispielen aus dem Wissenschaftsumfeld. Der viersemestrige Blended-Learning-Studiengang umfasst acht Module mit Präsenz- und Onlinephasen und führt zum Abschluss "Master of Science" (M.Sc.)

Wissenschaftsmarketing
Vielschichtige Wettbewerbssituationen erfordern zunehmend unternehmerisches Handeln. Differenzierung im Wettbewerb, Profilbildung und Positionierung als Marke, effiziente Drittmitteleinwerbung und Fundraising, politische Interessenvertretung und das Management von Kommunikationsprozessen sind längst zu unverzichtbaren Qualifikationen im Wissenschaftsbetrieb geworden. Sie alle erfordern ein bestimmtes Set an wissenschaftsadäquaten, unternehmerischen Kompetenzen, die das fachwissenschaftliche Studium ergänzen.

Die Technische Universität Berlin hat deshalb als erste systematische Qualifizierung im Themenbereich Wissenschaftsmarketing und Wissenschaftskommunikation bereits 2005 einen Masterstudiengang aufgelegt, der im Blended-Learning-Format studiert werden kann. Hauptaugenmerk des Curriculums liegt auf Praxisorientierung und Anwendungsnutzen.

Seit dem Wintersemester 2018/19 wird "Wissenschaftsmarketing" als Vertiefungsrichtung im Masterstudiengang "Wissenschaftsmanagement" angeboten. Der viersemestrige Blended-Learning-Studiengang umfasst acht Module mit Präsenz- und Onlinephasen und führt zum Abschluss "Master of Science" (M.Sc.).


Zertifikatskurs
Der modulare Aufbau des Studiums ermöglicht es, Module einzeln zu belegen, um sich gezielt in einem für den eigenen Arbeitsbereich relevanten Thema weiterzubilden. Das Belegen von Einzelmodulen kostet 1290,- € pro Modul.

Anmeldung
Zur Buchung einzelner Module melden Sie sich bitte über das Anmeldetool an. Die Anmeldung ist jeweils bis zwei Wochen vor dem Modul möglich.
Informationen zum Zertifikatskurs Wissenschaftsmarketing finden Sie hier.

Die zeitliche Modulplanung für das Wintersemester 2020/21 und den neuen Jahrgang ab dem Wintersemester 2021/22 finden Sie hier (Änderungen vorbehalten).

Eine kompakte Übersicht über den Studiengang und die Inhalte, sowie eine ausführliche Modulbeschreibung finden Sie auf unserer Website.

Berufsbild und Karrierechancen

Zielgruppe
Sie sind an einer wissenschaftlichen Einrichtung tätig, managen Projekte, sind an der strategischen Weiterentwicklung beteiligt oder für die Kommunikation zuständig und möchten sich weiterbilden?

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement und die Vertiefungsrichtung Wissenschaftsmarketing bereiten Sie gezielt für neue Aufgaben vor und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln. In acht Modulen erlernen Sie Strategie und Change Management, Finanzen und Controlling, Recht und Verwaltung, aber auch Kommunikationsmanagement, Marketing und Public Affairs.

Das Studium bereitet Sie auf leitende Tätigkeiten an Hochschulen, Forschungseinrichtungen und in wissenschaftlichen Projekten, aber auch für eine Arbeit in Agenturen, die in der Wissenschaftskommunikation tätig sind, optimal vor. Es ergänzt das fach- oder verwaltungswissenschaftliche Studium des wissenschaftlichen und administrativen Personals und von Angestellten in Agenturen, Presse- und Kommunikationsabteilungen.Der Studiengang erweitert die berufliche Perspektive der Studierenden und eröffnet die Möglichkeit sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen oder um im aktuellen Arbeitsumfeld anspruchsvollere und besser dotierte Tätigkeiten zu übernehmen.

Die Absolventen des Studiengangs lernen eine Wissenschaftsmarke aufzubauen zu führen und nachhaltig zu optimieren; sie beherrschen die Regeln der Kampagnenführung; sie verfügen über Grundkenntnisse der Instrumente der Hochschulsteuerung, der Praxis der Hochschulfinanzierung, des Controllings und der Budgetierungsregeln. Sie sind in der Lage Förderanträge im nationalen und im europäischen Rahmen kompetent und Erfolg versprechend zu formulieren und sind befähigt zusätzliche Instrumente für die Drittmittelakquise (wie Sponsoring, Fundraising und professionelle Alumniarbeit) anzuwenden.

Das Masterprogramm bildet Studierende aus, die während des Studiums oder im Anschluss als Institutsleiter, Forschungs- und Entwicklungsmanager, Forschungsförderer, als Leiter einer Kommunikationsabteilung oder eines Forschungsprojektes arbeiten. Institute der Fraunhofer Gesellschaft, Max-Planck Gesellschaft und Leibniz Gemeinschaft, Hochschulen und Bundeseinrichtungen nutzen den Studiengang gezielt zur Personalentwicklung.Der weiterbildende Studiengang macht es sich zur Aufgabe, die Managementkompetenz und die kommunikativen Fähigkeiten künftiger Führungskräfte in Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen auf eine professionelle Grundlage zu stellen. Die Kernziele unserer Studierenden werden durch die Aufgaben definiert, die es in ihren Herkunftseinrichtungen zu lösen gilt, sie kommen aus Hochschulen, wissenschaftlichen Einrichtungen oder forschungsintensiven Unternehmen.

Das Masterprogramm bereitet gezielt auf die vielfältigen und komplexen Anforderungen an Marketing und Management in wissenschaftlichen Einrichtungen vor. Besonders geeignet ist das Angebot für Wisseschaftler/innen, die schon jetzt in Managementfunktionen gefordert sind, die über die eigene wissenschaftliche Ausbildung hinausgehen.
  • Wissenschaftler, die Führungspositionen anstreben
  • Wissenschaftler, die Forschungsprojekte betreuen
  • Wissenschaftler, die zu handlungsfähigen Institutsmanagern oder zu selbstständigen Unternehmern werden wollen
  • Hochschul-Mitarbeiter/innen, die an Reformprozessen, Hochschulmarketingaufgaben und dem Aufgabenbereich der Profilbildung teilhaben
  • Mitarbeiter von Marketingabteilungen, Presse- und Transferstellen

Studienplan und Studienschwerpunkte

Studienverlauf
Die ersten vier der insgesamt acht Module werden von allen Studierenden gemeinsam besucht. Es besteht die Möglichkeit, das Studium ohne Schwerpunktsetzung im Bereich Wissenschaftsmanagement fortzusetzen, oder es mit der Studienrichtung Wissenschaftsmarketing zu absolvieren. Im Rahmen der Ausdifferenzierung absolvieren die Studierenden vier Pflichtmodule ihrer jeweiligen Spezialisierung.

Inhalte
Eine zentrale Rolle nimmt das Thema "Strategie und Führung in der Wissenschaft" in Theorie und Praxis ein. Hierbei werden die Bereiche Führung und Kommunikation sowie die Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden adressiert. Neben dem Modulangebot wird das Thema über die gesamte Dauer des Studiums entwickelt und ausgebaut. Der Erwerb von fachlichem Wissen und praktischen Kompetenzen in Bezug auf die Themen Internationalisierung und Digitalisierung stehen in allen Modulen als Querschnittsthemen an zentraler Stelle.

Pflichtmodule
Modul 1 – Struktur des Wissenschaftssystems
Modul 2 – Strategie und Führung in der Wissenschaft
Modul 3 – Finanzen und Controlling
Modul 4 – Projektmanagement

Vertiefungsmodule Wissenschaftsmanagement
Modul 5 – Change Management
Modul 6 – Recht und Verwaltung
Modul 7 – Personal und Organisation
Modul 8 – Evaluation und Qualitätsmanagement

Vertiefungsmodule Wissenschaftsmarketing
Modul 5 – Kommunikationsmanagement
Modul 6 – Marketing
Modul 7 – Public Affairs
Modul 8 – Wissenschaftskommunikation / Scientific Events

Die zeitliche Modulplanung für die aktuellen Semester,
eine kompakte Übersicht über den Studiengang und die Inhalte und ausführliche Modulbeschreibungen finden Sie auf unserer Website und unserem Fyler.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 11.760,- €

Studiengebühren
Das gesamte Masterstudium kostet 11.760,- € (2940,- € je Semester) zzgl. Verwaltungsgebühren für Immatrikulation und Rückmeldung.

Die Verwaltungsgebühren betragen derzeit 307,54 € inklusive Semesterticket pro Semester. Auf Antrag können Sie sich von der Beitragspflicht für das Semesterticket befreien lassen. In diesem Fall bezahlen Sie nur die Gebühren für Immatrikulation und Rückmeldung in Höhe von 113,74 €.

Finanzierungsmöglichkeiten
Die Gebühren können im vollen Umfang steuermildernd als Weiterbildungsmaßnahme geltend gemacht werden.

In vielen Fällen ist der Arbeitgeber bereit, sich zumindest anteilig an den Aufwendungen zu beteiligen, da er von Ihrem persönlichen Kompetenzzuwachs schon während des Studiums profitiert. Teilweise ist sogar eine vollständige Übernahme der Studiengebühren durch den Arbeitgeber möglich.

In einigen Bundesländern ist eine Anerkennung der Präsenzzeiten als Bildungsurlaub möglich. Bitte beachten Sie, dass die Bildungsurlaubsgesetze Ländersache sind und die Anerkennungsmöglichkeit im Einzelfall geklärt werden muss.

Über individuelle Fördermöglichkeiten können Sie sich z.B. beim Stipendienlotsen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung informieren.
Die KfW vergibt Studienkredite zur Finanzierung von postgradualen Studiengängen.

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes grundständiges Studium (Bachelor, Diplom, Magister u.ä.) und
  • Nachweis einer qualifizierten berufspraktischen Erfahrung in einem oder mehreren der Praxisfelder, die zum Curriculum des Studiengangs gehören, von mindestens einem Jahr.
oder
  • fünf Jahre Berufserfahrung und
  • Bestehen der Eignungsprüfung
Weitere Informationen zur Eignungsprüfung finden Sie in der Zugangs- und Zulassungsordnung.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen
  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten)
  • Lebenslauf
  • Nachweis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (z.B. Bachelor, Magister, Diplom)
  • ggf. Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse
Bewerbungen über das Anmeldetool: https://bewerbung.wima.tubs.de/

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache freiwillig bzw. Wahlfach:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Studienformat

Studienformat
Unser Studienangebot mit dem Abschluss "Master of Science" umfasst acht Module und die Masterarbeit und wird in vier Semestern berufsbegleitend absolviert.

Blended-Learning
Der Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement wird? im Blended­-Learning­-Format angeboten, einer Kombination aus Präsenz- und Onlinephasen.
Die Präsenzphasen finden acht Mal verteilt über zwei Jahre i.d.R. von Mittwoch bis Samstag in Berlin statt und werden zur intensiven Einarbeitung in eine Materie genutzt. Jeder Präsenzphase folgt eine ca. 6-wöchige Onlinephase. Der Arbeitsaufwand während der Onlinephasen liegt bei ca. 10 bis 15 Stunden pro Woche.

Formalien
Für die Gesamtheit der Studienbestandteile ist ein Workload von insgesamt etwa 2.700 Stunden angesetzt. Diese sind auf acht Studienmodule und die Masterarbeit verteilt, in denen insgesamt 90 Leistungspunkte vergeben werden. Die Zahl der Leistungspunkte für einen Studienbestandteil entspricht dem Arbeitsaufwand, der notwendig ist, um die jeweiligen Anforderungen zu erfüllen.

Lehrformate während der Corona-Pandemie
Aufgrund der Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie finden die Präsenzveranstaltungen derzeit als Online-Seminare (live) statt. Informationen zu den Regelungen der TU Berlin und den aktuellen Entwicklungen finden Sie online.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter TU Berlin ScienceMarketing anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die TU Berlin versteht sich als international renommierte Universität in der deutschen Hauptstadt, im Zentrum Europas. Eine scharfe Profilbildung, herausragende Leistungen in Forschung und Lehre, die Qualifikation von sehr guten Absolventinnen und Absolventen und eine moderne Verwaltung stehen im Mittelpunkt ihres Agierens. Ihr Streben nach Wissensvermehrung und technologischem Fortschritt orientiert sich an den Prinzipien von Exzellenz und Qualität.

Der Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement ist ein Studienangebot der Technischen Universität Berlin. Mit der Durchführung und Betreuung des Studienangebots ist die TUBS GmbH – TU Berlin ScienceMarketing beauftragt. Als 100%ige Tochter der TU Berlin hat es sich die TUBS GmbH zur Aufgabe gemacht, Wissenschaftler*innen auf ihren spezifischen Karrierewegen kompetent zu begleiten und bietet maßgeschneiderte Weiterbildungen an.

Studieren in Berlin

Berlin ist auch eine der ersten Adressen für Wissenschaft und Kultur. In keiner Region Europas konzentrieren sich Wissenschaft und Forschung so wie in der Hauptstadt. Rund 1,8 Milliarden Euro investiert das Land jährlich in diesen Bereich. An vier Universitäten, drei Kunsthochschulen, sieben Fachhochschulen, einigen privaten Hochschulen und mehr als 70 außeruniversitären Forschungseinrichtungen lehren, forschen und arbeiten rund 50 000 Beschäftigte. Auch die nationalen Forschungsorganisationen sind mit Instituten in Berlin vertreten, ebenso verschiedene Bundesministerien. Neben dem politischen und kulturellen Potenzial der Stadt bilden insbesondere Wissenschaft und Bildung den Zukunftsgarant der Region.

Video

Studienberatung und Information

TU Berlin ScienceMarketing

Hardenbergstraße 16-18
10623 Berlin
Deutschland