Anzeige

Fernstudium Bachelor BWL & Tourismusmanagement

Anbieter:
Europäische Fernhochschule Hamburg
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
36 oder 48 Monat(e)

Das Studium

Die Tourismusbranche ist nicht nur äußerst vielseitig, sie ist auch eine Wachstumsbranche mit hoher Dynamik und Innovationskraft. Mit unserem Studiengang BWL und Tourismusmanagement erlangen Sie alle erforderlichen Qualifikationen, um im vielseitigen Tourismussektor Karriere zu machen:
  • Sie erwerben fundiertes wirtschaftswissenschaftliches Wissen und sind in der Lage, in allen touristischen Belangen die wirtschaftlich richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • Ihr umfassendes Fach- und Praxiswissen in den Bereichen Tourismus und Hotelmanagement eröffnet Ihnen vielfältige Karrieremöglichkeiten über alle touristischen Bereiche hinweg.
  • Mit Ihrem Spezialwissen in aktuell gefragten Bereichen wie Yield Management, Krisenmanagement, Marketing- und Verkaufsstrategien sowie Social Media sind Sie bestens für die Topthemen der Tourismusbranche gerüstet.
  • Im Wahlbereich setzen Sie individuelle Schwerpunkte z. B. im Bereich "Wellness, Gesundheit und Sport" und/oder im Bereich "Event- und Veranstaltungsmanagement" und/oder im Bereich "Cruise-Management und Städtetourismus".
  • Sie erlangen zudem umfassende interkulturelle und internationale Kompetenzen: Die Studieninhalte sind international ausgerichtet, Sie absolvieren ein Online-Seminar zu interkulturellen Kompetenzen in englischer Sprache, lernen professionelles Business English und absolvieren ein zweiwöchiges Auslandsseminar.

Berufsbild und Zielgruppe

Ganz gleich, ob Sie bereits im touristischen Umfeld tätig sind oder als Quereinsteiger in die spannende Branche wechseln wollen: Mit Ihrem Bachelor-Studium Tourismusmanagement eröffnen Sie sich zahlreiche attraktive Tätigkeitsfelder.

Beispiel: Tätigkeitsfelder Tourismusmanagement
Handhabung von Aufgaben im nationalen und internationalen Tourismus, Kalkulation und Beobachtung der Preisbildung auf Märkten, Wettbewerbsanalyse, Entwicklung einer Marketingstrategie, Konzeption touristischer Angebote und Kooperationen, Handhabung von schwierigen Situationen und ggf. Entwicklung eines Krisenmanagements.

Beispiel: Tätigkeitsfelder Hotelmanagement
Handhabung von Buchungen und Buchungssystemen, Analyse von Bilanz und GuV, Personalbeschaffung und Personalauswahl, Personalentwicklung und Personalführung, Koordination aller Bereiche eines Hotels, MICE-Management, Preiskalkulation und Yield-Management.

Beispiel: Tätigkeitsfelder Vertrieb und Onlinedistribution
Marketing auf digitalen Märkten, Einsatz von Social Media, Handhabung der produkt-, preis-, kommunikations- und distributionspolitischen Instrumente, Konsumentenverhalten, CRM, Wettbewerbsanalyse, Outbound-Aktivitäten.

Beispiel: Tätigkeitsfelder Destination und Zielgebietsmanagement
Planung, Aufbau und Entwicklung von Destination und Zielgebieten, Rechtsformen und Kooperationen, Handhabung wertschöpfender Faktoren, Aufbau eines Anbieternetzwerks, Marketing einer Destination

Darüber hinaus sind Sie durch Ihr im Studium erworbenes umfassendes wirtschaftswissenschaftliches Know-how für Tätigkeiten in unterschiedlichsten betriebswirtschaftlichen Abteilungen von Unternehmen und Institutionen sehr gut qualifiziert.

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Einführung in das Studium und wissenschaftliches Arbeiten
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen des Tourismus
  • Grundlagen der Rechnungslegung
  • Personal, Führung und Organisation
  • Social Media und Onlinemarketing
  • English for Business
  • Marketing
  • Quantitative Methoden
  • Managementstrategien im Tourismus
  • Internationale Studien
  • Volkswirtschaftslehre
  • Kostenrechnung und Controlling
  • Operatives Hotelmanagement
  • Tourismusrecht
  • Wahlpflichtmodul - Vertiefung Tourismus
    • Wellness, Gesundheit und Sport
    • Cruise-Management und Städtetourismus
    • Event- und Veranstaltungsmanagement
  • Investition und Finanzierung
  • Strategisches Hotelmanagement
  • Unternehmensführung
  • Verkauf im Tourismus
  • Projektmanagement
  • Internationales Seminar
  • Informationsmanagement
  • Herausforderungen und Trends im Tourismus
  • Bachelor-Thesis

Praxisbezug

Von Beginn an profitieren Sie beruflich von Ihrem Studium, denn Sie können Ihr erworbenes Fachwissen unmittelbar im Job anwenden. In den praxisnahen Präsenz- und Online-Seminaren trainieren Sie Ihre Fertigkeiten in Fallstudien und praktischen Übungen.

Zulassungsvoraussetzungen

Wir bieten Ihnen drei Zugangswege zum Bachelor-Studium an. Das Besondere: Nach dem Hamburgischen Hochschulgesetz können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zum Studium zugelassen werden.

Zugangsweg 1: Mit Abitur oder Fachhochschulreife
Mit dieser Voraussetzung können Sie sich sofort zum Studium an der Euro-FH anmelden. Wir empfehlen zudem eine berufspraktische Tätigkeit von mindestens 12 Wochen mit geeignetem Bezug zum Studiengang. Bereits erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen anderer Hochschulen können ggf. auf Ihr Studium an der Euro-FH angerechnet werden.

Zugangsweg 2: Ohne Abitur, mit fachspezifischer Fortbildungsprüfung
Sie können auch ohne Abitur zum Studium an der Euro-FH zugelassen werden, wenn Sie die beiden folgenden Kriterien erfüllen:

Sie haben eine fachspezifische Fortbildungsprüfung absolviert, z.B.

  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
  • Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in IHK
  • Fachwirt/in
  • Fachkaufmann/frau
  • Staatlich geprüfte/r Techniker/in
  • Meister/in
  • oder ein Befähigungszeugnis nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung
  • oder einen Abschluss einer anerkannten Fachschule
  • oder einen Abschluss landesrechtlicher Fortbildungsregelungen für Berufe im Gesundheitswesen, im Bereich der sozialpflegerischen oder sozialpädagogischen Berufe

Sie nehmen zusätzlich an einem Beratungsgespräch mit der Fachkommission der Euro-FH teil. Das Beratungsgespräch wird telefonisch durchgeführt und dauert ca. 15 Minuten. Die Terminabstimmung für das Gespräch erfolgt nach Prüfung Ihrer Immatrikulationsunterlagen.

Hinweis: Bereits absolvierte Fortbildungsprüfungen wie bspw. IHK-Fachwirt, Staatl. gepr. Betriebswirt, Betriebswirt (VWA) oder Bilanzbuchhalter können auf Ihr Studium angerechnet werden - so verkürzen Sie Ihre Studienzeit!

Zugangsweg 3: Ohne Abitur, mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung
Wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und im Anschluss daran mindestens drei Jahre berufstätig waren (auf die Berufstätigkeit werden auch bis zu zwei Jahre Kindererziehung und Pflegetätigkeit angerechnet), können Sie als sogenannter "Gasthörer" zum Studium zugelassen werden.

Das bedeutet, Sie beginnen Ihr Studium genau wie reguläre Studierende und erhalten alle Unterlagen und Leistungen wie Ihre Kommilitonen, auch Prüfungen können Sie absolvieren. Innerhalb von zehn Monaten legen Sie dann die Eingangsprüfung an der Euro-FH ab, auf die wir Sie optimal vorbereiten. Mit Bestehen der Eingangsprüfung ändert sich Ihr Status von dem eines "Gasthörers" in den eines "ordentlich Studierenden". Sie erhalten einen Nachweis Ihrer bereits erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen und setzen Ihr Studium nahtlos fort.

So funktioniert Ihr Fernstudium

Mit einem Fernstudium an der Euro-FH studieren Sie ohne Verdienstausfall neben dem Beruf. Ihr im Studium erworbenes Wissen können Sie direkt im Job anwenden. Unser gesamtes Studienkonzept ist so ausgerichtet, dass Sie gut betreut mit einem Maximum an Flexibilität Ihren Weg zum Hochschulabschluss berufsbegleitend gestalten können.

Flexibel studieren neben dem Beruf - Ihre Euro-FH-Vorteile auf einen Blick:

  • Sie können Ihr Fernstudium jederzeit starten.
  • Sie starten mit einem kostenlosen Testmonat.
  • Sie erhalten alle Studienunterlagen direkt nach Hause.
  • Sie bestimmen selbst, wann und wo Sie lernen.
  • Sie können Ihr Studium schneller abschließen oder kostenlos um bis zu 50 % verlängern.
  • Klausuren können Sie jeden Monat wahlweise online oder in Präsenz an einem unserer 10 bundesweiten Standorte ablegen.
  • Sie schließen Module schrittweise ab - keine Abschlussprüfung am Studienende.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Europäische Fernhochschule Hamburg anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Europäische Fernhochschule Hamburg ist vom Bundesland Hamburg durch die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) staatlich anerkannt. Damit ist die vollkommene Gleichwertigkeit unserer Studienabschlüsse mit Abschlüssen staatlicher Fachhochschulen garantiert.

Schon mehr als 9.000 Studienteilnehmer/innen haben sich an der Euro-FH in den internationalen, FIBAA-akkreditierten Studiengängen sowie den Zertifikatskursen mit Hochschulzertifikat eingeschrieben. Die Studiengänge der Euro-FH umfassen über 70 Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Digitalisierung und Management, Psychologie sowie Gesellschaft, Bildung und Soziales. Die Studienleiter/innen, Tutor/innen und Autor/innen sind berufserfahrene Spezialist/innen. Die vermittelten Lerninhalte sind praxisorientiert und im beruflichen Alltag direkt anwendbar.

Studienberatung und Information

Europäische Fernhochschule Hamburg

Doberaner Weg 20
22143 Hamburg
Deutschland