Anzeige

FERNSTUDIUM - Wirtschaftsrecht (Master of Laws)

Anbieter:
Europäische Fernhochschule Hamburg
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
LL.M. (Master of Laws)
Dauer:
18 oder 24 Monat(e)

Das Studium

Dieser Studiengang ist speziell für Nicht-Jurist/innen konzipiert, die umfangreiches und aktuelles wirtschaftsrechtliches Fachwissen benötigen, um unternehmerische Entscheidungen auf betriebswirtschaftlicher wie juristischer Ebene zu bewerten und rechtskonforme Lösungen für komplexe Problemstellungen zu finden. Er zeichnet sich durch einen hohen Anteil von 80 % juristischer Inhalte aus. Zusätzlich erlangen Sie vertieftes Fachwissen in einem von Ihnen gewählten Profilschwerpunkt.

Berufsbild

Als Wirtschaftsjurist/in mit einem grundlegenden Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge steht Ihnen eine Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten offen. Abhängig vom gewählten Schwerpunktprofil können Sie z. B. als Projektmanager/in für Mergers & Acquisitions oder als Compliance Manager/in in Unternehmen tätig werden sowie Fach- und Führungspositionen in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Kanzleien oder Versicherungen übernehmen. Auch als Insolvenzmanager/in, Legal Counsel oder Prüfer/in in der Finanzmarktaufsicht sind Sie gefragt.

Mögliche Tätigkeitsbereiche:
  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (Bereich Advisory/M&A)
  • Unternehmensberatungen (Bereich Restrukturierung und M&A)
  • Überregionale Anwaltskanzleien (Bereiche Unternehmenskauf, Regulierung, Insolvenzen)
  • Kredit- und Versicherungswirtschaft (Bereiche Insolvenzen, Regulierung)
  • Rechtsabteilungen von Unternehmen (Bereich Human Resources)
  • Medienunternehmen (Bereich Medien- und Internetrecht)
  • Verschiedene Bereiche der öffentlichen Verwaltung

Studienplan und Studienschwerpunkte

Sie qualifizieren sich zum/r gefragten Rechtsexperten/in
Sie erlangen grundlegendes Fachwissen in den Bereichen Wirtschaft, Steuern und Recht. Dabei beschäftigen sich unter anderem mit Gesellschafts- und Unternehmensrecht, lernen Arbeitsverträge und Risikoanalysen rechtlich valide zu prüfen und setzen sich mit dem Thema Compliance sowie mit Haftungsgefahren für Manager/innen und Aufsichtsorgane auseinander. Zudem schulen Sie im Laufe des Studiums Ihre Verhandlungs- und Moderationsfähigkeiten sowie Management- und Führungskompetenzen.

Sechs attraktive Profilbereiche zur Auswahl
Aufbauend auf Ihren erworbenen Fachkenntnissen, wählen Sie die für Ihre persönlichen Bedürfnisse und Ziele passende Spezialisierung. Wir bieten Ihnen sechs attraktive Profilbereiche an, in denen Sie spezialisiertes Fachwissen zur praktischen Anwendung im beruflichen Alltag erlangen und sich somit zum/r Rechtsexperten/in qualifizieren:
  • HR-Management & Labor Law
  • Mergers & Acquisitions
  • Medien- und Internetrecht
  • Regulation
  • Insolvenzmanagement
  • Tax

Zulassungsvoraussetzungen

1. Zugangswege
1a. Zugang mit 180 Credits aus dem Erststudium
Mit einem abgeschlossenen, grundständigen Studium an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt und mit mindestens 180 Credits können Sie zugelassen werden, wenn:

  • Sie über mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung nach dem Erststudium verfügen und zusätzliche 30 Credits über Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen nachweisen können.
ODER
  • Sie über mindestens ein Jahr qualifizierte Berufserfahrung nach dem Erststudium verfügen und von der Studiengangsleitung empfohlene Module im Umfang bis zu 30 Credits absolvieren.
1b. Zugang mit 210 Credits aus dem Erststudium
Mit einem abgeschlossenen, grundständigen Studium an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt und mindestens 210 Credits können Sie zugelassen werden, wenn Sie über mindestens ein Jahr qualifizierte Berufserfahrung nach dem Erststudium verfügen.

Hinweise für 1a. und 1b.: 
  • Hochschulabsolventen/innen, die über ein abgeschlossenes, grundständiges Studium oder einen Master-Abschluss ohne wirtschaftswissenschaftliche Inhalte verfügen, müssen eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder mindestens drei Jahre Berufserfahrung im wirtschaftsnahen Umfeld nachweisen.
  • Zudem benötigen sie ein Motivationsschreiben, in dem die Studienmotive, die Ziele, der persönliche Hintergrund und die qualifizierenden Berufserfahrungen für diesen Studiengang begründet werden. Die Bewertung der Qualifikation und die Zulassungsentscheidung anhand der vollständigen Bewerbungsunterlagen und des Motivationsschreibens erfolgt durch die Studiengangsleitung.
  • Liegt die erforderliche Berufserfahrung nicht in vollem Umfang vor, entscheidet die Studiengangsleitung anhand der vollständigen Bewerbungsunterlagen und eines Motivationsschreibens über die Zulassung. Eine Vorlage für das Motivationsschreiben finden Sie unter hier.
  • Fehlen zur Aufnahme des Studiums bestimmte rechtswissensschaftliche Kenntnisse bzw. liegen sie im unzureichenden Maße vor, so muss ein Brückenkurs zum Ausgleich absolviert werden.
Wichtig: Da sich dieser weiterbildende Master speziell an Berufstätige mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund richtet, können Absolventen/innen eines Studiums der Rechtswissenschaften mit der Abschlussbezeichnung Bachelor of Laws (LL.B.) nicht aufgenommen werden.

2. Fremdsprachenkenntnisse Englisch
Sie verfügen über ausreichende Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 gemäß dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Hier steht Ihnen ein Selbsttest zur Einschätzung Ihrer Englischkenntnisse zur Verfügung.

3. Pflichtnachweise
Für Ihre Immatrikulation benötigen wir zudem folgende Unterlagen von Ihnen:
  • Tabellarischer lückenloser Lebenslauf mit detaillierten Angaben zur akademischen und beruflichen Laufbahn
  • Digitales Foto als jpg-Datei per E-Mail an immatrikulationen@ euro-fh.de
  • Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse
  • Datenblatt zur Erhebung der Hochschulstatistik
  • Beglaubigter Nachweis des Hochschul-Abschlusszeugnisses des Erststudiums
  • Beglaubigter Nachweis der Hochschul-Abschlussurkunde des Erststudiums
  • Beglaubigter Nachweis üfer die entsprechende Dauer und Art der Berufspraxis nach dem Erststudium

So funktioniert Ihr Fernstudium

Mit einem Fernstudium an der Euro-FH studieren Sie ohne Verdienstausfall neben dem Beruf. Ihr im Studium erworbenes Wissen können Sie direkt im Job anwenden. Unser gesamtes Studienkonzept ist so ausgerichtet, dass Sie gut betreut mit einem Maximum an Flexibilität Ihren Weg zum Hochschulabschluss berufsbegleitend gestalten können.

Flexibel studieren neben dem Beruf - Ihre Euro-FH-Vorteile auf einen Blick:

  • Sie können Ihr Fernstudium jederzeit starten.
  • Sie starten mit einem kostenlosen Testmonat.
  • Sie erhalten alle Studienunterlagen direkt nach Hause.
  • Sie bestimmen selbst, wann und wo Sie lernen.
  • Sie können Ihr Studium schneller abschließen oder kostenlos um bis zu 50 % verlängern.
  • Sie können bundesweit jede Prüfung jeden Monat ablegen.
  • Sie schließen Module schrittweise ab - keine Abschlussprüfung am Studienende.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Europäische Fernhochschule Hamburg anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Europäische Fernhochschule Hamburg ist vom Bundesland Hamburg durch die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) staatlich anerkannt. Damit ist die vollkommene Gleichwertigkeit unserer Studienabschlüsse mit Abschlüssen staatlicher Fachhochschulen garantiert. Die Euro-FH ist nicht nur staatlich anerkannt, sondern auch vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung sowie die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung. Der vom Bundesland Hamburg staatlich anerkannten Hochschule attestiert der Wissenschaftsrat eine überzeugende Gesamtentwicklung. Im Ergebnis gelangt er zu einer sehr guten Bewertung der Euro-FH. Die Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) ist eine private Hochschule mit Management-Fokus, die Fach- und Führungskräfte für die Wirtschaft mit einem anwendungsorientierten Bildungsanspruch ausbildet. Unser international ausgerichtetes Studienangebot bietet sich vor allem für berufsbegleitend Studierende an, die sich auf berufliche Aufgaben im internationalen, insbesondere europäischen Kontext vorbereiten wollen. Schon mehr als 7.000 Studienteilnehmer haben sich an der Euro-FH in den internationalen, FIBAA-akkreditierten Studiengängen sowie den Zertifikatskursen mit Hochschulzertifikat eingeschrieben. Die Studienleiter, Tutoren und Autoren sind berufserfahrene Spezialisten. Die vermittelten Lerninhalte sind praxisorientiert und im beruflichen Alltag direkt anwendbar.

Studienberatung und Information

Europäische Fernhochschule Hamburg

Doberaner Weg 20
22143 Hamburg
Deutschland