Anzeige

Elektrotechnik Dual

Anbieter:
FH Vorarlberg GmbH
Ort, Bundesland, Land:
Dornbirn, Vorarlberg, Österreich
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6 Semester

Das Studium

Praktisch alle technischen Produkte funktionieren nur dank modernster Elektronik und Software. Erst sie ermöglichen das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten und bringen das System als Ganzes zum Funktionieren. Im dualen Studium Elektrotechnik Dual erwerben Sie die notwendigen Qualifikationen, um den technischen Fortschritt mitzugestalten. Als Ingenieure und Ingenieurinnen sind Sie damit bestens gerüstet für Herausforderungen wie "Industrie 4.0" oder die "Digitale Transformation".

Im dualen Studienmodell übernehmen dabei sowohl die Hochschule als auch Partnernunternehmen Teile Ihrer Ausbildung und Sie arbeiten bereits während Ihres Studiums an Ihrer beruflichen Laufbahn!

Berufsbild und Karrierechancen

Sie setzen in Ihrer Arbeit wissenschaftliche und mathematische Prinzipien, Erfahrungen, Augenmaß und Hausverstand gut ein, um Dinge für Menschen besser zu machen. Nach Abschluss Ihres Bachelorstudiums Elektrotechnik Dual sind Sie überwiegend in Projektteams aktiv und arbeiten gemeinsam mit Spezialistinnen und Spezialisten aus dem Anwendungsbereich, für die sie elektronische Systeme oder auch elektrische Anlagen entwickeln. Sie können selbstständig fachliche Aufgabenstellungen im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Informatik lösen. Ihre Ausbildung bietet Ihnen eine gute Basis, um später Projekte in Eigenverantwortung zu übernehmen und durchzuführen.

Vielfältige Berufschancen finden Sie in den Branchen der Partnerunternehmen, z.B.:
  • Automatisierungstechnik
  • Energie- und Umwelttechnik
  • Automobilindustrie und deren Zulieferer
  • Fördertechnik
  • Industrielle Forschung und Entwicklung
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Medizintechnik
  • Lebensmittelindustrie

Studienplan

1. Semester
  • Algebra und Infinitesimalrechnung
  • Mechanik
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Labor Elektrotechnik
  • Computersysteme und Programmierung
  • Selbst- und Projektmanagement
2. Semester
  • Mehrdimensionale Analysis
  • Physik
  • Schaltungsanalyse
  • Grundlagen der Elektronik
  • Eingebettete Systeme
  • Betriebliches Rechnungswesen
3. Semester
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Maschinenbau für die Elektrotechnik
  • Elektromagnetische Felder
  • Schaltungstechnik
  • Eingebettete Systeme
  • Technisches Englisch*
  • Betriebspraxis
4. Semester
  • Systemanalyse
  • Anwendungen der Elektrotechnik
  • Leistungselektronik
  • Kommunikationssysteme
  • Technisches Englisch 2*
  • Betriebspraxis 2
5. Semester (Auslandssemester)
  • Research, Development and Innovation*
  • Betriebspraxis
  • Vorbereitung auf die Bachelorarbeit
Wahlmöglichkeit* - Sie wählen 2 der 3 angebotenen Vertiefungen:
  • Automation*:
    Drive Engineering, Control Engineering, PLC Programming
  • Power Engineering*:
    Power Systems, Energy Transmission, Electrical Systems
  • Computer Engineering*:
    Hardware Description Languages, System- and Software-Engineering, Technical Information Systems
6. Semester
  • Design elektronischer Geräte
  • Technische Produkt-Entwicklung
  • Statistik und Qualität
  • Betriebspraxis
  • Bachelorarbeit
* Lehrveranstaltungen in englischer Sprache

Praxisbezug

Sie arbeiten während insgesamt zwölf Monaten im Rahmen von vier Betriebspraxisphasen in einem Partnerunternehmen und lernen so in der Praxis in einem professionellen Umfeld. Im Partnerunternehmen steht Ihnen eine Betreuungsperson zur Seite, die über eine akademische Ausbildung verfügt und die Schnittstelle zur FH Vorarlberg darstellt. In diesen Praxisphasen verbringen Sie Ihre Zeit im Unternehmen, in dem Sie fest angestellt sind, und:
  • lernen die eigentliche Arbeit des Ingenieurberufs kennen,
  • bearbeiten in betrieblichen Projekten komplexe Aufgabenstellungen aus den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik, Informatik und Betriebswirtschaft,
  • setzen sich mit den angewandten Arbeits- und Produktionstechniken der Industrie auseinander,
  • lernen das betriebliche Umfeld aus der Sicht einer Ingenieurin bzw. eines Ingenieurs kennen.
Diese Erfahrungen vermitteln Ihnen ein tieferes Verständnis nicht nur für fachliche Bereiche, sondern auch für die Zusammenhänge der verschiedenen betrieblichen Tätigkeitsbereiche. Sie lernen, sich in ein reales Arbeitsteam zu integrieren und übergreifend mit anderen Fachabteilungen zusammenzuarbeiten.

Die beiden ersten Betriebspraxisphasen sind projektorientiert organisiert, im Rahmen der 3. und 4. Betriebspraxisphase erarbeiten Sie die Bachelorarbeit. Dabei bearbeiten und dokumentieren Sie eine Problemstellung aus dem Ausbildungsbetrieb nach wissenschaftlichen Kriterien.

Zugangsvoraussetzungen

Das Bachelorstudium Elektrotechnik Dual ist ein Hochschulstudium und setzt folgende Qualifikationen bzw. Befähigungen voraus:

  • Allgemeine Universitätsreife:
    • österreichisches Reifeprüfungszeugnis oder Berufsreifeprüfungszeugnis oder
    • entsprechendes Studienberechtigungsprüfungzeugnis oder
    • gleichwertiges ausländisches Zeugnis (z.B. Abitur) oder
    • Urkunde über den Abschluss eines mindestens dreijährigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung) oder
  • Facheinschlägige berufliche Qualifikation:
    • Abgeschlossene facheinschlägige Lehre mit Zusatzprüfungen für Elektrotechnik oder
    • Abschluss einer facheinschlägigen berufsbildenden mittleren Schule mit Zusatzprüfungen für Elektrotechnik oder
    • Deutsche Fachhochschulreife (facheinschlägig) mit Zusatzprüfungen für Elektrotechnik.
Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache auf Maturaniveau sind Grundvoraussetzung für die Aufnahme in den Studiengang.

Bewerbungszeitraum: 15. November bis 15. Mai

Kosten: keine Studiengebühren

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter FH Vorarlberg GmbH anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die FH Vorarlberg startete bereits 1994 mit einem der ersten Fachhochschulstudiengänge Österreichs und ist ein Pionier der österreichischen Fachhochschulen. In den Bereichen Wirtschaft, Technik, Gestaltung sowie Soziales und Gesundheit werden an der FH Vorarlberg Bachelor- und Master-Studiengänge angeboten. Ein Teil der Studiengänge kann berufsbegleitend absolviert werden, einer in dualer Form. Damit ist die FH Vorarlberg eine vergleichsweise kleine Hochschule. Das ermöglicht eine Kultur der offenen Türen und kurzen Wege.

Eine weitere Besonderheit der FH Vorarlberg ist der hervorragende Betreuungsschlüssel von 1 : 11 (Hochschullehrer/Hochschullehrerinnen : Studierende). Das garantiert Ihnen während des gesamten Studiums eine individuelle und persönliche Betreuung. In kleinen Gruppen wird Wissen effizient und praxisnah vermittelt. Unser moderner Campus bietet Ihnen dafür optimale Studienbedingungen und erfüllt alle Ansprüche einer modernen Hochschule: Multifunktionale Hörsäle, Seminarräume, hochwertige technische Labors, Multimedia-Räume, Mensa, Café etc.

Studieren in Dornbirn

Dornbirn ist international und traditionell zugleich. Zahlreiche Unternehmen - darunter auch globale Player - haben sich in Dornbirn angesiedelt. Trotzdem hat Dornbirn in manchen Stadtteilen seinen dörflichen Charakter bewahrt. Die Stadt Dornbirn ist geprägt von einer jungen, bunten und sehr aktiven Kulturszene und auch Sportenthusiasten kommen auf Grund der alpinen Umgebung und des vielfältigen Sportangebots der Stadt voll auf ihre Kosten.

Dank der überschaubaren Größe Dornbirns ist beinahe alles zu Fuß oder per Fahrrad gut erreichbar. Außerdem verfügt die Stadt über ein ausgezeichnetes öffentliches Verkehrssystem. Mit den roten Stadtbussen haben Sie Verbindung zu allen Stadtteilen und mit den gelben Landbussen oder dem Zug können Sie alle umliegenden Städte und Ortschaften erkunden.

Studienberatung und Information

FH Vorarlberg GmbH

Hochschulstraße 1
6850 Dornbirn
Österreich