Biologie in Wien: 12 Bildungsangebote

Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
AUSFÜHRLICHE PRÄSENTATIONEN
Uni Koblenz-Landau | Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW)
Angewandte Umweltwissenschaften M.Sc.
5 Semester
berufsbegleitend
Master of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Uni Koblenz-Landau | Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW)
Energiemanagement M.Sc.
5 Semester
berufsbegleitend
Master of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Beuth Hochschule für Technik Berlin - Fernstudieninstitut
Gewerblicher Rechtsschutz kompakt
1 Semester
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
WEITERE PRÄSENTATIONEN
Uni Koblenz-Landau | Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW)
Angewandte Umweltwissenschaften M.Sc.
5 Semester
berufsbegleitend
Master of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
FH Campus Wien
Bioengineering
6 Semester
berufsbegleitend
Bachelor of Science
Wien
FH Campus Wien
Bioinformatik
4 Semester
berufsbegleitend
Master of Arts oder Master of Science
Wien
FH Campus Wien
Biomedizinische Analytik
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Science
Wien
FH Campus Wien
Biomedizinische Analytik
4 Semester
berufsbegleitend
Master of Arts oder Master of Science
Wien
4 Semester
berufsbegleitend
Master of Science
Wien
FH Campus Wien
Bioverfahrenstechnik
4 Semester
berufsbegleitend
Master of Arts oder Master of Science
Wien
Uni Koblenz-Landau | Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW)
Energiemanagement M.Sc.
5 Semester
berufsbegleitend
Master of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Beuth Hochschule für Technik Berlin - Fernstudieninstitut
Gewerblicher Rechtsschutz kompakt
1 Semester
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
FH Technikum Wien
Medical Engineering &eHealth
4 Semester
Vollzeit
Master of Arts oder Master of Science
Wien
FH Campus Wien
Molekulare Biotechnologie
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Science
Wien
FH Campus Wien
Molekulare Biotechnologie
4 Semester
Vollzeit
Master of Arts oder Master of Science
Wien

Biologie studieren in Wien – Mikrobiologie, Entwicklungsbiologie, Zellbiologie und Co.

In der Biologie stehen Pflanzen und Lebewesen im Vordergrund – selbst der kleinste Organismus wird genauestens unter die Lupe genommen. In den Lehrveranstaltungen der Fachrichtung Biologie beschäftigen sich Studierende in Wien mit Zellbiologie, Mikrobiologie, Entwicklungsbiologie oder Immunbiologie. Ebenso werden die Botanik und Zoologie sowie die Physiologie und Pflanzenphysiologie, Molekularbiologie, Humanbiologie und molekulare Biotechnologie beleuchtet. Die Fachrichtung bietet die optimale Verschmelzung der Bereiche Physik, Chemie, Technik und Medizin und verleiht Student/-innen ausreichend Handwerkzeug für die Arbeit in Forschung und Industrie sowie Kompetenzen für die Laborarbeit.

Bild: epitavi | Fotolia.com

Allgemeine Informationen zum Biologie-Studium in Wien

Das Bachelorstudium der Fachrichtung Biologie hat eine Studiendauer von sechs Semestern. Studierende absolvieren im Bachelorstudium 180 ECTS und erlangen den Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.). Die Regelstudienzeit des Master-Studiengangs Biologie (120 ECTS) erstreckt sich über vier bis fünf Semester. Absolvent/-innen erhalten nach Abschluss den akademischen Grad Master of Science (M.Sc.). Das Bachelorstudium und Masterstudium können in Wien in Vollzeit oder berufsbegleitend absolviert werden. Häufig sind Lehrveranstaltungen im Bachelorstudium deutschsprachig. Gelegentlich, v.a. im Masterstudium, ist die Lehre jedoch in englischer Sprache.

Bachelor- und Master-Studiengänge der Fachrichtung Biologie sind an der Universität in Wien häufig zulassungsbeschränkt und setzen ein Aufnahmeverfahren voraus. Das Aufnahmeverfahren ist meist schriftlicher Natur und besteht aus einem Test. Oftmals ist das Aufnahmeverfahren in drei Teile gegliedert. Teilnehmende des Aufnahmeverfahrens beantworten Fragen zum Fachwissen und absolvieren Aufgaben zum Textverständnis. Außerdem werden kognitive Fähigkeiten des/der Bewerbenden im Aufnahmeverfahren geprüft. Wurde das Aufnahmeverfahren positiv abgeschlossen, erhalten Teilnehmer/-innen die Studienzulassung für das Studium in Wien.

Studienmöglichkeiten im Bereich Biologie in Wien

Studieninteressierte, die sich in einem Studium mit Grundlagen und Themenbereichen der Biologie befassen möchten, sind in Wien an der richtigen Adresse. Hier gibt es zahlreiche Bachelor- und Master-Studiengänge und Spezialisierungsmöglichkeiten innerhalb der Fachrichtung. Das Bachelorstudium Biologie, das in Wien an der Universität angeboten wird, ermöglicht neben der Beschäftigung mit Grundlagen und klassischen Themenbereichen der Biologie die Vertiefung in verschiedene Schwerpunkte und Teilgebiete. Das Bachelorstudium in Wien bietet u.a. die Schwerpunkte Botanik, Anthropologie, Molekulare Biologie, Mikrobiologie und Genetik, Zoologie, Ökologie oder Paläobiologie an.

In den zahlreichen Master-Studiengängen, welche in Wien zur Auswahl stehen, haben Studierende die Möglichkeit, sich auf einen Bereich oder ein Teilgebiet der Biologie zu fokussieren. Student/-innen können sich in Wien u.a. für die folgenden (teilweise englischsprachigen) Master-Studiengänge entscheiden: Anthropologie, Bioinformatik, Drug Discovery and Development, Ecology and Ecosystems, Environmental Sciences, Evolutionary Systems Biology, Genetik und Entwicklungsbiologie, Molekulare Biologie, Molekulare Mikrobiologie, Mikrobielle Ökologie und Immunbiologie, Naturschutz und Biodiversitätsmanagement, Verhaltens-, Neuro- und Kognitionsbiologie oder Zoologie.

Bild: contrastwerkstatt | Fotolia.com

Aufbau und Fächer des Biologie-Studiums in Wien

Zu Beginn des Studiums absolvieren Student/-innen die Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP). Die STEOP dient einer ersten Orientierung im Studium und bietet einen guten Überblick über die Inhalte im weiteren Studienverlauf. Student/-innen können mithilfe der STEOP besser entscheiden, ob das Studium Biologie wirklich für sie geeignet ist und ihre Interessen widerspiegelt. Im Rahmen der STEOP durchlaufen Student/-innen in Wien zwei Module und werden in die Grundlagen der Biologie eingeführt. In den Modulen der STEOP wird u.a. Bezug auf die Themengebiete Anthropologie, Botanik, Zoologie oder Ökologie genommen. Im Anschluss werden Kenntnisse und Kompetenzen zur Genetik, Biochemie, Zellbiologie und Mikrobiologie vermittelt. Nach erfolgreicher Absolvierung der beiden STEOP Modulprüfungen können Student/-innen aufbauende Veranstaltungen und Fächer des Studiums besuchen.

Im Biologie-Studium in Wien werden sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse und Grundlagen vermittelt. Je nach Studiengang werden im Studium Inhalte der Bereiche Medizin, Physik, Statistik, Technik oder Naturwissenschaften gelehrt. Student/-innen befassen sich im Rahmen des Biologie-Bachelorstudiums oder Master-Studiengangs u.a. mit folgenden Inhalten:
  • Mikrobiologie und Molekulare Mikrobiologie
  • Genetik
  • Analytische Chemie
  • Physiologie und Ökologie
  • Anthropologie
  • Mathematik und Bioinformatik
  • Biotechnologie
  • Molekulare Biologie
  • Molekularbiologie der Pflanzen
  • Pflanzenphysiologie
  • Biochemie
  • Organische Chemie
  • Entwicklungsbiologie
  • Zellbiologie
  • Zoologie
  • Immunbiologie
  • Botanik
  • Humanbiologie
  • Laborarbeit

Berufliche Perspektiven und Berufsfelder nach Abschluss des Biologie-Studiums

Mit dem Abschluss in Biologie sind Absolvent/-innen für zahlreiche Berufsfelder gewappnet. Sie können nach dem Studium z.B. in der Lebensmittelindustrie oder Technologiebranche arbeiten oder im Gesundheitswesen, in der Medizin, Wissenschaft und Forschung Fuß fassen. Ebenso sind die Bereiche Naturschutz oder Biotechnologie auf die Fähigkeiten und Kenntnisse der Absolvent/-innen ausgerichtet. Diese können zudem in der öffentlichen Verwaltung oder in zoologischen Gärten arbeiten.

Voraussetzungen und Kompetenzen für Studium und Beruf

  • Interesse an Naturwissenschaft und Technik
  • Forschungsdrang
  • Strukturierte und analytische Denkweise
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Genauer Arbeitsstil
  • Verständnis für komplexe Zusammenhänge