Kunst in Wien: 3 Bildungsangebote

Inhaltsverzeichnis:

Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
Anzeige
AUSFÜHRLICH VORGESTELLTE BILDUNGSANGEBOTE
MGT Institut für Mal-, Gestaltungs- und Kunsttherapie
Dipl. Mal- und Gestaltungstherapie / klin.Kunsttherapie
6 Semester
berufsbegleitend
Diplom
Wien und Graz
Informationsmaterial anfordern
Anzeige
BILDUNGSANGEBOTE
Akademie der bildenden Künste Wien
Bildende Kunst
8 Semester
Vollzeit
Mag. art.
Wien
Universität für angewandte Kunst Wien
Bildende Kunst
8 Semester
Vollzeit
Mag. art.
Wien
MGT Institut für Mal-, Gestaltungs- und Kunsttherapie
Dipl. Mal- und Gestaltungstherapie / klin.Kunsttherapie
6 Semester
berufsbegleitend
Diplom
Wien und Graz
Informationsmaterial anfordern

Kunst studieren in Wien

In einem künstlerisch ausgerichteten Studium in Wien befassen sich Student/-innen z.B. mit den Studieninhalten Grafik, Kultur, Kunsttheorie oder Kunstgeschichte. Gestaltung, Darstellungsformen sowie gesellschaftliche Aspekte, welche die Kunst gewissermaßen beeinflussen, sind weitere Themenschwerpunkte im Studium der Fachrichtung Kunst. Studiengänge mit einem wissenschaftlichen oder theoretischen Fokus nähern sich zudem der Frage an: „Was ist Kunst?“. An Universitäten, Hochschulen, Akademien oder anderen Bildungseinrichtungen haben Studieninteressierte in Wien die Möglichkeit, einen Studiengang im Bereich Bildende Kunst zu besuchen und sich in diesem u.a. mit Fotografie, Malerei, Skulptur oder Animationsfilm zu befassen. Des Weiteren werden in Wien die Studiengänge Medienkunst, Kunst- und Kulturwissenschaften oder Kunstgeschichte angeboten. Absolventen und Absolventinnen sind in vielseitigen Gebieten anzutreffen und arbeiten beispielsweise als freie Künstler/-innen oder Kunstvermittler/-innen.

Bild: rudi1976 | Fotolia.com

Allgemeine Informationen zum Studiengang der Fachrichtung Kunst in Wien

Künstlerisch begeisterte und begabte Personen, die ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in einem Kunststudium vertiefen und festigen möchten, haben in einem Diplomstudium in Wien ausreichend Gelegenheit dazu. Das Diplomstudium Bildende Kunst hat eine reguläre Studiendauer von acht Semestern und wird in Vollzeit angeboten. Nach dem Diplomstudium erhalten Absolventen und Absolventinnen den akademischen Grad Magister/Magistra artium (Mag. art). Des Weiteren können sich Student/-innen in Wien für ein Kunst-Bachelorstudium entscheiden. Das Bachelorstudium verleiht nach sechs Semestern den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.). Zudem stehen Master-Studiengänge zur Wahl, die nach vier Semestern mit dem Master of Arts (M.A.) abschließen.

Darüber hinaus gibt es vereinzelt Weiterbildungen oder Lehrgänge, die nach Abschluss ein Diplom verleihen. In einem künstlerischen Lehramtsstudium haben Student/-innen in Wien die Möglichkeit, sich auf eine berufliche Karriere in der Lehre vorzubereiten. Das Bachelorstudium Lehramt hat eine Studiendauer von acht Semestern und schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Education (B.Ed.) ab. Das Masterstudium Lehramt endet nach drei bis vier Semestern mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed.). In Wien können künstlerische Studiengänge v.a. an Universitäten, Hochschulen oder künstlerischen Akademien besucht werden.

Zugangsvoraussetzungen für das Kunststudium in Wien

Die Zulassung zu einem Kunst-Studiengang an einer Universität oder Akademie in Wien ist an einige Voraussetzungen geknüpft. Da Kunst-Studiengänge in Wien meist zugangsbeschränkt sind, wird ein Zulassungsverfahren durchgeführt. Für Studiengänge, die sich auf die bildende Kunst fokussieren, ist meist der Nachweis einer künstlerischen Eignung Voraussetzung. Dies kann in Form einer Mappe geschehen, welche einige Arbeitsproben des/der Bewerbenden enthält. Daraufhin werden zumeist eine Zulassungsprüfung und ein Bewerbungsgespräch eingeleitet.

Bild: Nejron Photo | Fotolia.com

Studienangebot der Fachrichtung Kunst in Wien

Das Studienangebot in Wien ist reich an Studiengängen, die sich mit künstlerischen Sachverhalten und Aspekten auseinandersetzen. Im Diplomstudium Bildende Kunst nähern sich Student/-innen der Gegenwartskunst und unterschiedlichen künstlerischen Bereichen, z.B. Fotografie, Grafik oder Malerei, an. Im Bachelorstudium und Masterstudium Transdisziplinäre Kunst werden Studierende mit künstlerischen Ausdrucksformen der Gegenwart und der Transdisziplinarität in künstlerischen Disziplinen vertraut gemacht. Des Weiteren werden Studiengänge in Wien angeboten, die sich näher mit den Kunstwissenschaften und Kulturwissenschaften sowie mit der Kunstgeschichte oder Kunsttherapie befassen. Außerdem können sich Student/-innen auch für das Studium Medienkunst entscheiden oder ein künstlerisches Lehramtsstudium absolvieren, in dem sie sich beispielsweise mit den Unterrichtsfächern Bildnerische Erziehung oder Technisches Werken und Textiles Werken beschäftigen. Im Studium Lehramt lernen sie die Bereiche Kunst, kommunikative und experimentelle Praxis sowie Gestaltung und Design näher kennen.

Studieninhalte und Lehrveranstaltungen im Kunst-Studium in Wien

Das Kunststudium ermöglicht Student/-innen einerseits, sich näher mit dem Konstrukt Kunst zu befassen, andererseits bietet es ausreichend Gelegenheit, um sich kreativ zu betätigen. Auch gesellschaftliche Fragestellungen in Bezug auf Kunst sind inhaltlicher Bestandteil im Studium. Das Diplomstudium Bildende Kunst in Wien unterteilt sich in zwei Studienabschnitte. Im ersten Studienabschnitt erhalten Studierende die Möglichkeit, sich zu orientieren und sich ihrer künstlerischen Fähigkeiten bewusst zu werden. Im ersten Studienabschnitt wählen Studierende ein „Zentrales künstlerisches Fach“ (ZKF), auf das die weiteren Inhalte und Lehrveranstaltungen des Studiums ausgerichtet sind. Im Studium Bildende Kunst in Wien werden folgende ZKF angeboten:
  • Grafik
  • Fotografie
  • Malerei
  • Malerei und Animationsfilm
  • Skulptur und Raum
  • Ortsbezogene Kunst
Des Weiteren beschäftigen sich Studierende im ersten Studienabschnitt des Studiums u.a. mit Aktzeichnen, Naturstudium oder mit Kunstgeschichte.

Im zweiten Studienabschnitt werden vertiefende Studieninhalte im jeweiligen ZKF sowie außerhalb des ZKFs gelehrt. Studierende widmen sich im zweiten Studienabschnitt u.a. den Grundlagen bildnerischen Arbeitens sowie den Inhalten Bildhauerei, Zeichnung, Video, Keramik, Ausstellungspraxis, Kuratieren oder Medientheorie. Zudem werden Studierende im Umgang mit unterschiedlichen künstlerischen Materialien und Methoden geschult, befassen sich u.a. mit der künstlerischen und forschenden Praxis und eignen sich praxisrelevante Kenntnisse an. Die Lehrveranstaltungen im Studium Bildende Kunst orientieren sich stark an der Praxis und werden zumeist in Ateliers oder Werkstätten unterrichtet. Auch ökonomische Fächer halten Einzug im Studienplan. Studierende lernen z.B. über Urheberrecht oder Betriebswirtschaft für Künstler/-innen und erfahren, wie wichtig Selbstorganisation und Selbstmarketing in diesem Bereich sind.

Im Diplomstudium Medienkunst können sich Studierende in Wien für den Studienzweig Transmediale Kunst oder Digitale Kunst entscheiden. Im Studium Medienkunst befassen sie sich u.a. mit der künstlerischen Methodik und Technologie, mit medialen Gestaltungsformen und Grundlagen, Kulturwissenschaften, Medientheorie oder mit Visualisierungsstrategien. Im Bachelorstudium und Masterstudium Kunstgeschichte werden z.B. die mittlere und neuere Kunstgeschichte sowie die Zeitgenössische Kunst oder die Kunstgeschichte Asiens adressiert.

Berufsfelder und berufliche Perspektiven nach Studienabschluss in Wien

Mit dem Abschluss eines Bachelorstudiums, Masterstudiums oder Diplomstudiums im Bereich Kunst besitzen Absolventen und Absolventinnen die Qualifikation für vielseitige Berufsfelder. Mögliche berufliche Perspektiven nach dem Studium sind z.B. die Arbeit als freie/r Künstler/in, mitunter in den Bereichen Malerei, Grafik oder Fotografie. Kunst-Absolventen und Absolventinnen arbeiten beispielsweise als Kurator/-innen von Ausstellungen oder in einem Atelier. Kunstkritik, Kunsthandel oder Kunstvermittlung stellen weitere mögliche Berufsfelder nach Studienabschluss dar. Absolvent/-innen können die künstlerische Führung in einem Museum verantworten oder in einem Theater mitwirken. Außerdem haben sie z.B. die Möglichkeit, in der Kunsttherapie tätig zu sein.

Voraussetzungen und Qualifikationen für Studium und Beruf

  • Kreativität
  • Ästhetisches Bewusstsein
  • Leidenschaft für Kunst, Kunstgeschichte und Wissenschaft
  • Handwerkliches Geschick
  • Offen für Neues

Zu den Studiengängen