Anzeige

Diplomierter Lehrgang Wirtschaftspsychologie

Anbieter:
AMC Akademie für Gesundheitsberufe Wien
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Dipl. (Diplom)
Dauer:
6-12 Monat(e)

Weiterbildungsziel

Absolvent*innen des Diplomierten Lehrgangs Wirtschaftspsychologie verfügen über fundierte Kenntnisse in den Bereichen Markt-, Werbe- und Konsument*innenpsychologie, Neuromarketing sowie Personal, Leadership und Management.
  • Als Absolvent*in verstehst du, welche psychologischen Prozesse Werbung freisetzt und welche Determinanten das Konsumverhalten steuern.
  • Du kennst die psychologischen Konstrukte von Emotion, Motivation, Einstellung, Wahrnehmung und Gedächtnis und weißt um die Relevanz von Marken, Image und Markenpositionierung für ein erfolgreiches Marketing.
  • Die Einflussfaktoren „Emotionen, Motive und Codes“ in Kaufentscheidungsprozessen sind dir bekannt, du weißt, wie sich Storytelling im Marketing auswirkt und kannst Neuromarketing in der Praxis anwenden.
  • Zudem bist du mit den Aufgaben, Funktionen und Instrumenten des Personalmanagements vertraut und hast gelernt, wie du Führungs- und Kommunikationstechniken flexibel anwenden kannst.
  • Fundiertes Wissen über Konfliktmanagement, Motivation und Kreativitätstechniken runden diese Weiterbildung ab.
Der Weiterbildungsplan sieht drei Kurse für diesen Lehrgang vor. Je nach deinen persönlichen Interessen und beruflichen Anforderungen kannst du einen Kurs austauschen. Hierfür steht dir eine Liste mit 10 Wahlkursen zur Auswahl.

Zielgruppe

  • Personen, die Kenntnisse in den Bereichen Markt- und Werbepsychologie sowie Neuromarketing erlangen möchten.
  • Personen, die Positionen im Marketing, Public Relations, Werbung oder der Unternehmensberatung einnehmen oder anstreben.
  • Personen, die im Personalmanagement tätig sind oder sein möchten und ihre Kenntnisse vertiefen möchten.
  • Personen, die die Einflussfaktoren auf das Konsumentenverhalten verstehen möchten.
  • Personen, die Marketing- und Werbemaßnahmen auf Basis psychologischer und interkultureller Erkenntnisse gestalten möchten.
  • Personen, die für die Planung, Organisation, Werbewirkung und Erfolgsmessung von Kommunikationsprojekten verantwortlich sind oder sein möchten.

Weiterbildungsplan

Absolvent*innen des Kurses Markt-, Werbe- und Konsumentenpsychologie sind in der Lage …
  • den Gegenstand der Markt-, Werbe- und Konsument*innenpsychologie zu beschreiben.
  • die Grundlagen des Marktes, der Preisbildung und Marktsegmentierung zu erklären.
  • zwischen Markt- und Marketingforschung zu unterscheiden; den Prozess des Marketings und die Marketinginstrumente zu erläutern.
  • die Grundlagen und Determinanten zur Erklärung des Konsument*innenverhaltens sowie aktivierende und kognitive Prozesse, persönliche, soziale und mediale Determinanten zusammenzufassen.
  • die psychologischen Konstrukte zu Emotion, Motivation, Einstellungen, Wahrnehmung und Gedächtnis zu beschreiben.
  • Marken, Image und Markenpositionierung zu erläutern.
  • multisensuales Marketing darzustellen; deren Gestaltungsmöglichkeiten einzusetzen.
  • Werbewirkungen und –effekte zu diskutieren.
  • Ethik in der Werbung, Verbraucher*innenschutz und Werberichtlinien zu erläutern.
Absolvent*innen des Kurses Neuromarketing sind in der Lage…
  • die Ziele, praktische Anwendungsfelder, Neuroökonomie, Anfänge und Methoden des Neuromarketings zu erläutern.
  • unbewusste Vorgänge im Gehirn zu beschreiben.
  • die Begriffe „Emotionales Erfahrungsgedächtnis“, „Interozeptives System“ und „Intuition“ zu unterscheiden.
  • Emotionen, Motive und Emotionssysteme zu erklären.
  • die Bedeutung von Codes zu erläutern; deren Rolle bei Erwartungen, Kaufentscheidungen und in der Markenkommunikation zu bestimmen.
  • die für die Emotionsverarbeitung verantwortlichen Gehirnregionen und die neurochemischen Grundlagen zusammenzufassen.
  • psychophysiologische Messmethoden zur Bestimmung von Emotionen zu benennen.
  • die Methode des Storytellings und deren emotionale Wirkung in der Werbung darzustellen.
  • die Bedeutung von Motiven und Codes für die Kommunikation zu erklären.
  • Werbespots und Markenauftritte zu analysieren.
  • die praktische Anwendung von Neuromarketing anhand von Ansätzen, Modellen, Beispielen und Übungen abzuleiten.
  • den Zusammenhang kulturellen Lernens und Neuroplastizität des Gehirns zu erklären.
  • strukturelle und neurochemische Unterschiede sowie Veränderungen im Gehirn bei den Geschlechtern und über die Lebensspanne zu beschreiben.
  • über die Thematik „Kaufen und Glück“ zu diskutieren
Absolvent*innen des Kurses Personal, Leadership & Management Kompetenzen sind in der Lage …
  • die Begriffe Personal, Leadership und Management Kompetenzen zu differenzieren.
  • aus systemischer Sicht Personal, Leadership und Kompetenzen zusammenzufassen.
  • die wichtigsten Personal- und Managementaufgaben als Führungskraft anzuwenden.
  • Abhängigkeiten zwischen persönlichen Menschenbildern und unterschiedlichen Persönlichkeitsmerkmalen zu analysieren; menschliche/betriebliche Bedürfnisse zu beschreiben.
  • Führungsstile und Führungstechniken in Bezug auf Mitarbeiter*innenführung zu differenzieren, insbesondere für die Mitarbeiter*innenmotivation und -beurteilung sowie für das Generationenmanagement.
  • Führungskompetenz in der Rolle als Führungskraft anhand von Beispielen zu erläutern.
  • zwischen Führungsaufgaben und Aufgaben des Personalmanagements zu differenzieren.
  • die Vor- und Nachteile von virtuellen Teams zusammenzufassen; Beispiele von Herausforderungen mobilen Arbeitens zu beschreiben.
Flexibler Weiterbildungsplan mit Wahlkursen ist möglich!
Der Lehrgang umfasst 3 Kurse, wovon du 1 Kurs je nach deinen persönlichen Interessen austauschen kannst. Zum Austauschen stehen diese 10 Wahlkurse zur Auswahl:
  • Beratungskompetenz für Führungskräfte
  • Datenschutzgesetz (DSG) und EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)
  • Führung und Verkaufspsychologie
  • Mentaltraining, Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmotivation
  • Online Marketing & Social Media Management
  • Personalentwicklung, Coaching & Training
  • Projekt- und Zeitmanagement
  • Rechtliche Grundlagen
  • Rhetorik und Kommunikation für Führungskräfte
  • Selbstständig arbeiten im Gesundheitssektor: Unternehmensgründung in der Praxis

Sie möchten starten?

Unsere Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • ein Mindestalter von 21 Jahren und
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Matura oder Studium.

Fakten zum*zur Diplomierten Betriebswirt*in

  • Start: jederzeit möglich
  • Dauer: 6 bis 12 Monate (flexibel einteilbar)
  • Format: E-Learning, zeitlich + örtlich flexibel lernen
  • Workload: 3 Kurse, entspricht 18 ECTS
  • Preis: € 2.400
  • Prüfungsleistung je Kurs: Online MC-Prüfung + Mitarbeit auf dem E-Campus (Diskussionsforen)
  • Flexibler Weiterbildungsplan mit eigener Zusammenstellung der Kurse ist möglich
  • Abschluss: Diplomierter Lehrgang Wirtschaftspsychologie (Diplomurkunde + 3 Zertifikate mit Noten für die absolvierten Kurse)

Studieren probieren?

Nutzen Sie die Möglichkeit bereits vor Beginn Ihrer Weiterbildung kostenlos und unkompliziert einen Einblick in Ihre(n) Wunschkurs(e) bei uns zu bekommen und unsere Lernplattform zu testen.
  • Bereits vor Beginn meiner Weiterbildung die Lernplattform testen!
  • Möglichkeit, sich mit Dozent*innen und Kursteilnehmer*innen online auszutauschen
  • Alle Infos zur Aktion gibt es hier!
Jetzt Studieren Probieren

Bildungskarenz

In Bildungskarenz gehen und Zeit für eine Weiterbildung nutzen!
  • Die Bildungskarenz ermöglicht es Arbeitnehmer*innen, sich während eines bestehenden Arbeitsverhältnisses für eine Weiterbildung zwischen 2-12 Monate zum Lernen für Kurse oder einen Lehrgang freistellen zu lassen. Die Freistellung wird zwischen Arbeitgeber*in und Arbeitnehmer*in vereinbart.
  • Voraussetzung: Vor Beginn der Bildungskarenz muss eine Beschäftigung ununterbrochen 6 Monate (3 Monate bei Saisonbetrieben) arbeitslosen-versicherungspflichtig gewesen sein.

Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit einer Bildungsteilzeit!

  • Damit Arbeitnehmer*innen sich weiterbilden können ohne ihr Arbeitsverhältnis ganz aufzugeben, wurde die Bildungsteilzeit eingeführt.
  • Die Bildungsteilzeit wird zwischen den Arbeitsvertragsparteien vereinbart. Sie kann von vier Monaten bis zu zwei Jahre dauern.
  • Die Arbeitszeit muss um mindestens ein Viertel und darf höchstens um die Hälfte der bisherigen Arbeitszeit reduziert werden. Die wöchentliche Arbeitszeit muss mindestens zehn Stunden betragen.
Bildungskarenz: 2-12 Monate bezahlte Bildungszeit (AMS gefördert)
  • Infos: https://gesundheit-studium.at/bildungskarenz/
  • Weiterbildung auswählen: https://gesundheit-studium.at/ausbildungen/
  • Alle unsere Weiterbildungen erfüllen die Vorgaben des AMS.
Ablauf der Antragsstellung:
  • Antrag auf Bildungskarenz vom Arbeitgeber unterzeichnen lassen:
    http://www.ams.at/_docs/001_avrag_11.pdf
  • Die Anmeldung zum Lehrgang an gesundheit@amc.or.at senden.
  • Antrag zur Bildungskarenz beim AMS einbringen und unsere Inskriptionsbestätigung mitsenden (diese erhältst du nach der Anmeldung).

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter AMC Akademie für Gesundheitsberufe Wien anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Als erfahrene Spezialistin für Weiterbildungen mit Fokus auf Online Weiterbildung, gründete die  Wirtschaftsakademie Wien die Akademie für Gesundheitsberufe Wien, um auf die zunehmenden Veränderungen des Arbeitsmarktes und der Nachfrage nach qualifizierten Gesundheitsexpert*innen zu reagieren.

Die Vision der Akademie für Gesundheitsberufe Wien ist es, qualitativ hochwertige Weiterbildungen im Bereich Gesundheit, Vorsorge und Ernährung anzubieten und neben fachspezifischem Wissen auch wirtschaftliche und unternehmensrechtliche Grundlagen zu vermitteln.

Das Wissen wird mit modernsten Lernmethoden online vermittelt. Bei der Konzeption der Kurse und Lehrgänge wird darauf Wert gelegt, dass die Weiterbildungen auch berufsbegleitend von Personen mit und ohne Vorstudien, realisierbar sind. Flexibles, zeit- und ortsunabhängiges Lernen mit professioneller Betreuung ist unser oberstes Ziel. Durch die Zusammenarbeit mit Hochschulen und Expert*innen aus der Praxis, gewährleisten wir die Qualitätssicherung auf höchstem Niveau.

Ausbildungsberatung und Information

AMC Akademie für Gesundheitsberufe Wien

Mariahilfer Straße 136
1150 Wien
Österreich