Anzeige

Diplomierte*r Nachhaltigkeitsmanager*in

Anbieter:
AMC Akademie für Gesundheitsberufe Wien
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Dipl. (Diplom)
Dauer:
6-12 Monat(e)

Weiterbildungsziel

Als Absolvent*in des Lehrgangs Diplomierte*r Nachhaltigkeitsmanager*in verfügen Sie über fundierte Kenntnisse in den Bereichen CSR- und Nachhaltigkeitsmanagement.
  • Sie haben einen Überblick über die unterschiedlichen Handlungsfelder der Nachhaltigkeit wie Produkt und Dienstleistung, Lieferkette, Umwelt- und Klimaschutz, Gesellschaftliches Engagement und Verantwortung für Mitarbeiter*innen.
  • Sie verstehen komplexe Zusammenhänge von alltäglichen Nachhaltigkeitsherausforderungen.
  • Sie können aufgrund von Nachhaltigkeitsmanagementmethoden, Berichtserstattungssystemen, Audits und Zertifizierungen einige Rahmensetzungen treffen, Unterschiede erkennen und Zusammenhänge knüpfen.
  • Sie verfügen über das notwendige Know-how, um systematisch konkrete Maßnahmen der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung (SDGs) in Gemeinden, Bildungseinrichtungen, Unternehmens- und Organisationsstrukturen umzusetzen.
  • Sie können selbständig Nachhaltigkeitsaspekte von Produkten beurteilen und erkennen anhand eigener Handlungsmuster Verbesserungspotenzial auf Strukturen in weiterem Ausmaß.
  • Indem Sie Konsumentscheidungen nachvollziehen, können Sie deren Auswirkungen bewerten, Alltagsempfehlungen einschätzen und eigene Nachhaltigkeits-Handlungsmöglichkeiten entwickeln.
  • Sie sind mit den Anforderungen von Markt, Gesetz, Technik und Gesellschaft auf CSR und Nachhaltigkeit vertraut und identifizieren darauf basierend Strategien und Schwerpunkte der unternehmerischen Nachhaltigkeit sowie deren Wettbewerbsfaktoren.
  • Nachhaltigkeitsmanagementsysteme sowie Standards sind Ihnen ein Begriff und Sie können darauf aufbauend praxisorientierte Methoden des CSR-/ Nachhaltigkeitsmanagements anwenden und erfolgreiche Nachhaltigkeitsstrategien entwickeln.
  • Ihnen sind die wichtigsten Strategien der Nachhaltigkeitskommunikation und Berichterstattung bekannt und Sie können diese in unterschiedlichen Branchen mithilfe von interner und externer Kommunikation nutzen.
Der Weiterbildungsplan sieht drei Kurse für diesen Lehrgang vor. Je nach Ihren persönlichen Interessen und beruflichen Anforderungen können Sie einen Kurs austauschen. Hierfür steht Ihnen eine Liste mit 10 Wahlkursen zur Auswahl.

Zielgruppe

  • Nachhaltigkeits- und CSR-Beauftragte
  • Umweltbeauftragte
  • Qualitätsbeauftragte
  • IMS-Beauftragte
  • Compliance-Beauftragte
  • Personalverantwortliche
  • Leitende Angestellte
  • Führungskräfte
  • Marketingverantwortliche
  • Organisationsentwickler*innen
  • Personen, die Ihren Fokus auf Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen erhöhen möchten.
  • Personen, die ein besonderes Engagement für Umwelt- und Klimaschutz, Gesellschaftliche Entwicklung und Verantwortung für Mitarbeiter*innen mitbringen.
  • Personen, die Kenntnisse im Bereich umsichtige Planung, Koordination und Führung erlangen möchten.
  • Personen, die an innovativen Lösungen und barrierefreier Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Nationalitäten, Branchen und Unternehmen interessiert sind.
  • Führungskräfte im privaten und öffentlichen Bereich die sich mit den Themen Nachhaltigkeit und Prozessoptimierung auseinandersetzen möchten.

Weiterbildungsplan

Absolvent*innen des Kurses Ganzheitliches Nachhaltigkeitsmanagement sind in der Lage …
  • wichtige Begriffe des Nachhaltigkeitsmanagements zu erläutern.
  • verschiedene Nachhaltigkeitsmanagementmethoden, Berichtserstattungssysteme, Nachhaltigkeits-Audits und Zertifizierungen zu unterscheiden.
  • die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) zu beschreiben.
  • Maßnahmen gemäß der Agenda 2030 für Unternehmen, Organisationen, Bildungseinrichtungen und Gemeinden zu planen.
  • Designs, Aktionen und Beiträge für Organisationen zu konzipieren.
  • Beiträge von Unternehmen und anderen Organisationen zu analyisieren.
  • Nachhaltigkeitsmandate globaler Ziele für nachhaltige Entwicklung auf europäischer und österreichischer Ebene zusammenzufassen.
  • praktische Herangehensweisen der SDGs zu entwickeln.
  • eigene Handlungsmöglichkeiten im Nachhaltigkeitsmanagement auszuwählen.
Absolvent*innen des Kurses Nachhaltigkeit aus Konsumentensicht sind in der Lage …
  • die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit zu erläutern.
  • komplexe Zusammenhänge von alltäglichen Nachhaltigkeitsherausforderungen zu diskutieren.
  • ein Konzept für nachhaltige Produktion und nachhaltigen Konsum zu beschreiben.
  • Nachhaltigkeitsaspekte von Produkten hisichtlich der Produktionsfaktoren Ressourcen, Arbeitsbedingungen, Transport und Lieferketten zu beurteilen.
  • eigene Handlungsmuster im Kontext einer nachhaltigen Lebensführung zu analysieren.
  • ihre Konsumentscheidungen und deren Auswirkungen auf die Umwelt zu erklären.
  • nachhaltige Alltagsempfehlungen abzuleiten.
  • das „Sustainability Mindset“ auf Meta-Ebene zu beschreiben.
  • den „Status quo” der Nachhaltigkeit im Hinblick auf Konsum von Lebensmitteln, Kleidung und Möbel sowie Mobilität, Energie und Elektronik zu analysieren.
  • branchenspezifische Zertifikate und Gütesiegel sowie deren Bedeutung zu benennen.
Absolvent*innen des Kurses Projekt- und Zeitmanagement sind in der Lage …
  • Aufgaben und die Bedeutung des Projektmanagements zu erläutern.
  • Phasen in Projekten zu analysieren.
  • Projektplanungstools anzuwenden.
  • die Rolle von Mitarbeiter*innen in Projekten nach Aufgaben und Funktionen zu differenzieren.
  • Projektmanagementmethoden anhand von Beispielen zu erklären.
  • Projekte nach der Laufzeit in Phasen zu organisieren.
  • Meilensteine in einem zeitlichen Projektplan zu prüfen.
Flexibler Lehrplan mit Wahlkursen ist möglich!
Der Lehrgang umfasst 3 Kurse, wovon Sie 1 Kurs je nach Ihren persönlichen Interessen austauschen können. Zum Austauschen stehen diese 10 Wahlkurse zur Auswahl:
  • Fitness, Trainingsplanung & Coaching
  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsvorsorge, Gesundheitserhaltung & Fastenbegleitung
  • Innovationsmanagement & Open Innovation
  • Organisationsentwicklung und Nachhaltigkeit
  • Personalentwicklung, Coaching & Training
  • Rhetorik und Kommunikation für Führungskräfte
  • Social Media Marketing & Online Kommunikation
  • Vegane Ernährung
  • Nachhaltige Unternehmensführung und Corporate Social Responsibility

Sie möchten starten?

Unsere Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • ein Mindestalter von 21 Jahren und
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Matura oder Studium.

Fakten zum*zur Diplomierten Nachhaltigkeitsmanager*in

  • Start: jederzeit möglich
  • Dauer: 6 bis 12 Monate (flexibel einteilbar)
  • Format: E-Learning, zeitlich + örtlich flexibel lernen
  • Workload: 3 Kurse, entspricht 18 ECTS
  • Preis: € 2.400
  • Prüfungsleistung je Kurs: Online MC-Prüfung + Mitarbeit auf dem E-Campus (Diskussionsforen)
  • Flexibler Weiterbildungsplan mit eigener Zusammenstellung der Kurse ist möglich
  • Abschluss: Diplomierte*r Nachhaltigkeitsmanager*in (Diplomurkunde + 3 Zertifikate mit Noten für die absolvierten Kurse)

Studieren probieren?

Nutzen Sie die Möglichkeit bereits vor Beginn Ihrer Weiterbildung kostenlos und unkompliziert einen Einblick in Ihre(n) Wunschkurs(e) bei uns zu bekommen und unsere Lernplattform zu testen.
  • Bereits vor Beginn meiner Weiterbildung die Lernplattform testen!
  • Möglichkeit, sich mit Dozent*innen und Kursteilnehmer*innen online auszutauschen
  • Alle Infos zur Aktion gibt es hier!
Jetzt Studieren Probieren

Bildungskarenz

In Bildungskarenz gehen und Zeit für eine Weiterbildung nutzen!
  • Die Bildungskarenz ermöglicht es Arbeitnehmer*innen, sich während eines bestehenden Arbeitsverhältnisses für eine Weiterbildung zwischen 2-12 Monate zum Lernen für Kurse oder einen Lehrgang freistellen zu lassen. Die Freistellung wird zwischen Arbeitgeber*in und Arbeitnehmer*in vereinbart.
  • Voraussetzung: Vor Beginn der Bildungskarenz muss eine Beschäftigung ununterbrochen 6 Monate (3 Monate bei Saisonbetrieben) arbeitslosen-versicherungspflichtig gewesen sein.

Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit einer Bildungsteilzeit!

  • Damit Arbeitnehmer*innen sich weiterbilden können ohne ihr Arbeitsverhältnis ganz aufzugeben, wurde die Bildungsteilzeit eingeführt.
  • Die Bildungsteilzeit wird zwischen den Arbeitsvertragsparteien vereinbart. Sie kann von vier Monaten bis zu zwei Jahre dauern.
  • Die Arbeitszeit muss um mindestens ein Viertel und darf höchstens um die Hälfte der bisherigen Arbeitszeit reduziert werden. Die wöchentliche Arbeitszeit muss mindestens zehn Stunden betragen.
Bildungskarenz: 2-12 Monate bezahlte Bildungszeit (AMS gefördert)
  • Infos: https://gesundheit-studium.at/bildungskarenz/
  • Weiterbildung auswählen: https://gesundheit-studium.at/ausbildungen/
  • Alle unsere Weiterbildungen erfüllen die Vorgaben des AMS.
Ablauf der Antragsstellung:
  • Antrag auf Bildungskarenz vom Arbeitgeber unterzeichnen lassen:
    http://www.ams.at/_docs/001_avrag_11.pdf
  • Die Anmeldung zum Lehrgang an gesundheit@amc.or.at senden.
  • Antrag zur Bildungskarenz beim AMS einbringen und unsere Inskriptionsbestätigung mitsenden (diese erhältst du nach der Anmeldung).

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter AMC Akademie für Gesundheitsberufe Wien anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Als erfahrene Spezialistin für Weiterbildungen mit Fokus auf Online Weiterbildung, gründete die  Wirtschaftsakademie Wien die Akademie für Gesundheitsberufe Wien, um auf die zunehmenden Veränderungen des Arbeitsmarktes und der Nachfrage nach qualifizierten Gesundheitsexpert*innen zu reagieren.

Die Vision der Akademie für Gesundheitsberufe Wien ist es, qualitativ hochwertige Weiterbildungen im Bereich Gesundheit, Vorsorge und Ernährung anzubieten und neben fachspezifischem Wissen auch wirtschaftliche und unternehmensrechtliche Grundlagen zu vermitteln.

Das Wissen wird mit modernsten Lernmethoden online vermittelt. Bei der Konzeption der Kurse und Lehrgänge wird darauf Wert gelegt, dass die Weiterbildungen auch berufsbegleitend von Personen mit und ohne Vorstudien, realisierbar sind. Flexibles, zeit- und ortsunabhängiges Lernen mit professioneller Betreuung ist unser oberstes Ziel. Durch die Zusammenarbeit mit Hochschulen und Expert*innen aus der Praxis, gewährleisten wir die Qualitätssicherung auf höchstem Niveau.

Ausbildungsberatung und Information

AMC Akademie für Gesundheitsberufe Wien

Mariahilfer Straße 136
1150 Wien
Österreich