Anzeige

Universitätslehrgang Health Care Management, MSc und Diplom Pflegemanagement

Anbieter:
IBG-Institut für Bildung im Gesundheitsdienst GmbH
Ort, Bundesland, Land:
Bad Schallerbach, Oberösterreich, Österreich
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
5 Semester

Das Studium

Health Care Management setzt fundiertes Fachwissen voraus und agiert in den unternehmerischen Gesamtzusammenhängen. Zukunftsorientiert managen in der Pflege bedeutet: Vernetzung der MitarbeiterInnen aller Berufsgruppen orientiert am Dienstleistungsprozess und eine enge Kooperation mit dem Umfeld. Die Basis bildet ein personenbezogenes und soziales Management, das die Motivation und Entwicklung der MitarbeiterInnen fördert. Dieses, verbunden mit unternehmerischem Management (fundierte betriebswirtschaftliche Planung und Steuerung) gestaltet die Wettbewerbsfähigkeit von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Es geht um innovative und vernetzte Lösungen im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und am Menschen (PatientIn, BewohnerIn, MitarbeiterIn) orientierter Qualität und Ethik.
Mag. Adelheid Bruckmüller

Zielgruppe

  • Führungskräfte der Pflege aus Krankenhäusern, Sonderkrankenanstalten, der stationären oder mobilen Langzeitpflege, Reha-Einrichtungen, Kuranstalten, VertreterInnen von Trägerorganisationen

    Mindestalter: 25 Jahre

Lerngangsziele

Die TeilnehmerInnen bzw. die Studierenden

  • können wesentliche Dynamiken und Zusammenhänge im Gesundheitssektor erklären.
  • lernen Management- und Organisationsprobleme in ihrem Verantwortungsbereich interdisziplinär und fachübergreifend zu lösen und die Leistungsprozesse zu optimieren.
  • können Managementinstrumente und Führungswerkzeuge analysieren und beurteilen.
  • lernen Managementinstrumente den speziellen Anforderungen im Gesundheitswesen anzupassen und in ihrem Verantwortungsbereich wirkungsvoll einzusetzen.
  • lernen MitarbeiterInnen zielorientiert zu führen und mit KollegInnen interdisziplinär zusammenzuwirken.
  • entwickeln ein professionelles Selbstverständnis als (Pflegedienst-)LeiterInnen.
  • analysieren und entfalten ihr persönliches Potential im Sinne von Leadership.
  • entwickeln ihr Führungsverhalten und die berufliche Führungsrolle.
  • vertiefen ihr fachliches Wissen zukunftsorientiert.
  • optimieren die Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur systematischen Betrachtung von Pflege aus einer wissenschaftlichen Perspektive.
  • kennen die Methoden der empirischen Sozialforschung und entwickeln theoriegeleitet Handlungsfelder zur MitarbeiterInnen- und Gesundheitsförderung.
  • kennen die Programme des Qualitäts-, Prozess- und Risikomanagements und wenden diese kundInnenorientiert an.
  • kennen Führungs- und Kommunikationsprozesse zur Steigerung der Zufriedenheit und Entfaltung der MitarbeiterInnen.
  • positionieren sich und ihre Organisation im Sozial- und Gesundheitsbereich.
  • erkennen ihre SystempartnerInnen und entwickeln kooperative und vernetzte Lösungen.
  • können strategische Entwicklungsfelder und Prozesse planen, steuern und evaluieren.
  • reflektieren ethisch fundierte Führung in wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhängen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 14395,00

Zulassungsvoraussetzungen ULG Health Care Management, MSc (Donau-Universität Krems):

    1. ein Hochschulabschluss eines ordentlichen österreichischen oder gleichwertigen ausländischen Studiums oder
    2. eine Qualifikation wie folgt, wenn damit eine dem Abs. 1 gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird:
    • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre studienrelevante Berufserfahrung und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden. Oder
    • bei fehlender Hochschulreife mindestens 8 Jahre Berufserfahrung. Davon mindestens 4 Jahre studienrelevante Berufserfahrung und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden
Zugangsvoraussetzungen Diplom Pflegemanagement (IBG):
  • Berufsberechtigung für den gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege
  • Absolvierung der Weiterbildung: Basales und mittleres Pflegemanagement  (Weiterbildung § 64 GuKG) oder äquivalente Aus- bzw. Weiterbildung)
Der Universitätslehrgang Health Care Management, MSc ist eine Kooperation mit der Donau-Universität Krems und ist mit dem Diplom Pflegemanagement des IBG – Institut für Bildung im Gesundheitsdienst GmbH als Ausbildung für Führungsaufgaben gemäß § 65a Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (GuKG) vom Gesundheits- und Krankenpflege-Beirat anerkannt. Die Ausbildung wurde in die Novelle zur Gesundheits- und Krankenpflege-Lehr- und Führungsaufgaben-Verordnung (GuK-LFV) Anlage 7 aufgenommen (BGBl. II Nr. 365/2018).

Gesamtkosten:
Universitätslehrgang Health Care Management, MSc (Donau-Universität Krems)
und Diplom Pflegemanagement (IBG)                            

Euro 11.900,00 USt-frei Universitätslehrgang Health Care Management, MSc
Euro   2.495,00 exkl. 10% USt   Diplom Pflegemanagement (4 Ergänzungsfächer / Ergänzungsmodule und Diplomarbeit)

Im Preis sind die Verpflegungs- und ev. Nächtigungskosten NICHT inkludiert.

Veranstaltungsort:
Parkhotel Stroissmüller, AT-4701 Bad Schallerbach

Kooperationspartner:
Donau-Universität Krems

Fachbereich Gesundheits- und Krankenhaus Management
Department für Wirtschaft und Gesundheit –
Zentrum für Management im Gesundheitswesen
Ansprechperson: PhDr. Andrea Gruber, MSc MBA

Weitere Informationen:

Gerne senden wir Ihnen eine detaillierte Broschüre zu. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.ibg-bildung.at.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter IBG-Institut für Bildung im Gesundheitsdienst GmbH anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Wir sind eine gemeinnützige Bildungseinrichtung und verstehen unsere Bildungsarbeit für die Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Sinne einer ganzheitlichen Bildung und Formung nach dem christlichen Menschenbild.

Ethische Grundhaltung soll mit fachlichem Können eine Einheit darstellen. Bildung dient in Form von Wissens- und Herzensbildung der Sicherung und Entwicklung des Gesundheits- und Sozialbereichs.

Aus- und Weiterbildung stellt die Weichen auf dem Weg in die Zukunft und ist eine Investition in den Erfolg der Gesundheits- und Sozialeinrichtung. Die hohe Qualität der Arbeit in der täglichen Praxis wird erhalten und gesteigert, wenn über praxis- und bedarfsorientierte Lerngänge und Seminare die benötigten Kenntnisse und Fähigkeiten erworben werden.

IBG-Institut für Bildung im Gesundheitsdienst GmbH

Linzer Str.19
4701 Bad Schallerbach
Österreich