Studiengang

Diplomierter Tourismusmanager

Anbieter:
AMC Wirtschaftsakademie Wien
Typ:
Berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Dipl. (Diplom)
Dauer:
6-12 Monat(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Die Ausbildung

Der Lehrgang Diplomierter Tourismusmanager vermittelt wichtige Kernkompetenzen, um die neuesten strategischen Planungsinstrumente verschiedener Online-Marketing und Social-Media Anwendungen im Tourismus kennenzulernen, zu bewerten und im eigenen Unternehmen erfolgreich einzusetzen. Vielfältige Online und Offline Methoden, Werkzeuge und Instrumente für eine effektive Kundenakquise, Kundenbindung, Weiterempfehlung und Imagebildung von Tourismusunternehmen werden vermittelt. Der Lehrgang besteht aus 5 multimedialen Online-Kursen.

Meine Vorteile:

  • Online-Studium – ideale Vereinbarkeit mit Beruf, Familie und Freizeit
  • Motivierte Vortragende
  • Virtuelle und multimediale Kursmaterialien auf der innovativen Online-Plattform
  • Betreutes Online-Studium
  • Zeitlich und örtlich flexibel Studieren



Ausbildungsschwerpunkte

Im Kurs Tourismus Trends, Strategien & Innovationen beschäftigen sich die StudentInnen mit

  • den neuesten Trends, Strategien und Innovationen im Tourismussektor.
  • den Customer Journey’s unterschiedlicher reisebezogener Unternehmen.
  • den Bedürfnissen innovativer Zielgruppen.
  • neuartigen Marketing-Ansätzen.
  • aktuellen bzw. zukünftigen Herausforderungen, denen sich ein Vermarkter im Tourismus stellen muss.
  • dem Nutzen von Social Media-Kanälen für Marketing im Tourismus.
  • Maßnahmen zur Optimierung von Buchungskanälen.
  • dem Aufbau von zukunfts-orientierten Buchungsangeboten.
  • dem Nutzen von semantischen bzw. Web-Technologien.
In the course of Internet & Tourism Management, students
  • establish an understanding for the benefits and shortcomings of ICT in the tourism industry.
  • recognise changes and current trends that drive e-Tourism.
  • categorise online channels utilised in tourism and to gain an overview how tourism businesses and organisations can leverage Information and Communication Technologies (ICTs).
  • explore how ICTs can help to support customer acquisition and retention.
  • understand the roles and business strategies of the stakeholders in the e-Tourism industry.
  • assess the impact of e-Tourism on hospitality & catering, transportation, travel trade and destinations.
  • explore and compare different types of travel websites, web applications and web services and their critical success factors.
  • discuss the advantages and disadvantages of various business models and revenue models for e-Tourism and e-Commerce.
  • understand how email marketing can be used for customer relationship marketing.
  • understand the importance of search engine marketing for increasing online visability and findability.
  • explore mobile technologies and their importance for marketing.
Im Kurs e-Tourismus & Social Media Management beschäftigen sich die StudentInnen mit
  • den wichtigsten Begriffe rund um die Bereiche Online-Marketing und Social Media.
  • der wachsenden Relevanz von Social Media für das Tourismusmanagement.
  • der wichtigen Rolle von Online Medien in der Unternehmenskommunikation.
  • der Auswahl der passenden Social Media Strategie und planen die passenden Maßnahmen.
  • dem Nutzen von touristischen Netzwerken im Rahmen von Social Media.
  • den Grundsätzen und den Einsatzgebieten von „Storytelling“ und Blogs.
  • den wichtigsten Social Media Kennzahlen und messen die Erreichung ihrer Ziele.
  • weiteren Anregungen, Links und Tools für die praktische Umsetzung.
Im Kurs Innovationsmanagement werden die Studentinnen und Studenten
  • die Methoden zur Steuerung von Innovationsprozessen kennenlernen.
  • die Einbeziehung der Kunden in Innovationsprozesse (Crowdsourcing) verstehen.
  • ein Verständnis der Begriffe inkrementelle versus disruptie Innovation inkl. Praxisbeispiele erhalten.
  • Open Innovation, Lead User Innovation und Brainstorming Techniken kennenlernen.
  • Kenntnisse der Bedeutung von Innovationsmanagement und der Gestaltung einer Innovationskultur erlangen.
  • ein Verständnis für die Planung, Durchführung und Bewertung von Innovationsprojekten aufbauen.
Im Kurs Projekt- und Zeitmanagement können die Studentinnen und Studenten
  • die Aufgaben und die Bedeutung des Projektmanagements verstehen.
  • die Projektphasen kennen.
  • zentrale Projektplanungstools anwenden können.
  • Projektmitarbeiter managen können.
  • Projektmanagement-Methoden einsetzen können.
  • eigene Projekte durchführen können.
  • Methoden des Zeitmanagements im eigenen Umfeld einsetzen können.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Studiengebühr:

  • EUR 2.400 Einmalzahlung
  • 2 x EUR 1.300 bei Teilzahlung

Voraussetzungen:

EINE der angeführten Voraussetzungen sollte erfüllt sein:

  • Abschluss einer Lehre oder einer Berufsausbildung (Weiterbildungen)
  • Abgeschlossene Matura oder
  • Abschluss eines Studiums

Studienstart: Jederzeit möglich

Studiendauer: 6 bis 12 Monate (Bildungskarenz sowie berufsbegleitend möglich)

Prüfungsleistung je Kurs:

  • Online MC-Quizz
  • + Mitarbeit auf der Lernplattform (Diskussionsforen).
Studienunterstützung:
  • e-Campus mit Lernskripten
  • Powerpoint-Folien
  • Hörbücher
  • Videovorlesungen
  • Foren usw.

Bildungskarenz

In Bildungskarenz gehen und meine Zeit für eine Weiterbildung nutzen!

  • Alle 4 Jahre kann man in Österreich für mind. 2 bis max. 12 Monate in Bildungskarenz gehen, um sich weiter zu bilden und bekommt Weiterbildungsgeld in Höhe des AMS-Geldes während der Weiterbildung.
  • Voraussetzung: man war zuvor 6 Monate durchgehend beim gleichen Arbeitgeber zumindest in Teilzeit beschäftigt.
  • Es werden keine Hobby/Freizeit Kurse gefördert, sondern berufsorientierte Weiterbildungen, Umschulungen, neues Wissen für Erweiterungen des Arbeitsbereiches.
  • Zunehmend werden Online Kurse, Lehrgänge und Fernstudien beliebt - bei diesen sind Sie zeitlich + örtlich flexibler und können Ihren Lernfortschritt selbst gestalten.
Bildungskarenz: 3-12 Monate bezahlte Bildungszeit (AMS gefördert)
  • Infos: http://www.mba-studium.at/bildungskarenz/
  • Weiterbildung auswählen: http://www.mba-studium.at/ausbildungen/
  • Alle unsere Weiterbildungen erfüllen die Vorgaben des AMS.
Ablauf der Antragsstellung:
  • Vom Arbeitgeber/Chef die Unterschrift am Antrag holen:
    http://www.ams.at/_docs/001_avrag_11.pdf
  • Die Anmeldung zum Lehrgang an studienberatung@amc.or.at senden.
  • Antrag zur Bildungskarenz beim AMS einbringen und unsere Inskriptionsbestätigung mitsenden (erhalten Sie nach Anmeldung).

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu dieser Ausbildung

Infomaterial zu diesem Programm
Rückruf einer Studienberaterin
Musterkursmaterial, Fragenkataloge, Folien, Quizzes
Infos Förderungen & Bildungskarenz
Lernplattform testen & Probeprüfung ausprobieren
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Der Anbieter

  • Unsere Vision ist es, unseren Studieninteressenten einen genauen Überblick über die verschiedensten Online, Blended Learning und Fernlehre-Programme im MBA-Dschungel zu geben.
  • Die Studienberaterinnen in unserem Team haben über 12 Jahre Erfahrung in der Bildungsberatung und geben Ihnen einen genauen Überblick zu verschiedensten Kursen, Universitätslehrgängen und Lehrgängen der Weiterbildung im DACH-Raum.
  • Ihre persönlichen Studienberaterinnen haben Studienabschlüsse in Betriebswirtschaft, Politikwissenschaften, Psychologie und Pädagogik und informieren professionell über den Weiterbildungsmarkt, Karrieremöglichkeiten, Förderungen, Zulassungsbedingungen und Studieninhalten verschiedener Universitäten und Fachhochschulen.
  • In Bildungskarenz gehen und meine Zeit für eine Weiterbildung nutzen.

Ausbildungsberatung und Information

Ingrid Schmid, MPA
+43(0)676/898 778 810
AMC Wirtschaftsakademie Wien
Mariahilfer Straße 136
1150 Wien
Österreich
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen