Tourismus: 30 Bildungsangebote in Österreich

Schöne Urlaubslocations, pulsierende Städte oder Freizeitbetriebe sind Aufgabengebiet des Tourismus. Im Zuge eines Touristik-Studiums erfahren Studierende alles, was nötig ist, um in dieser vielfältigen und abwechslungsreichen Branche tätig zu werden - Von der Leitung eines Touristikunternehmens, dem erfolgreichen Marketing für Tourismuskonzepte bis hin zum Management von touristischen Urlaubsregionen.

Wichtige Informationen zum Studium, den Studienschwerpunkten sowie den Berufsperspektiven findest du hier. Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
Anzeige

AUSFÜHRLICHE PRÄSENTATIONEN

Bildungsangebot/Studiengang Ort Abschl. Form Dauer
Bachelor Tourismuswirtschaft (dual) IUBH Duales Studium mehrere Orte B.A. BB 7 Semester
Diplomierter Tourismusmanager AMC Wirtschaftsakademie Wien Fernstudium Dipl. BB 6-12 Monat(e)
Eventmanagement - Universitätslehrgang (M.A.) ARGE Bildungsmanagement Wien Wien M.A. BB 4 Semester
FERNSTUDIUM - BWL & Tourismusmanagement (Bachelor of Arts) Europäische Fernhochschule Hamburg Fernstudium B.A. BB 36 oder 48 Monat(e)
FERNSTUDIUM - Hotel- und Tourismusmanagement SRH Fernhochschule - The Mobile University Fernstudium B.A. BB 6 Semester
FERNSTUDIUM Spezialist für Sporttourismus m/w/d (AKAD) AKAD University und AKAD Weiterbildung Fernstudium Zertifikat BB 12/18 Monat(e)
FERNSTUDIUM Tourismusmanagement (B.A.) AKAD University und AKAD Weiterbildung Fernstudium B.A. BB 36 oder 48 Monat(e)
Hospitality and Tourism Management Englisch International College of Tourism and Management - ITM GmbH Bad Vöslau Dipl. VZ 4 Semester
Hotel- & Tourismusmanagement AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) Fernstudium Dipl. BB 2 Semester
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.) TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Fernstudium M.A. BB 4 Semester
MBA Business Administration & Sport AIM - Austrian Institute of Management GmbH Fernstudium MBA BB 3 Semester
MBA Sport- und Eventmanagement - Fernstudium Donau-Universität Krems Fernstudium MBA BB 5 Semester
MBA Tourismus, Wellness- und Veranstaltungsmanagement - Fernstudium Donau-Universität Krems Fernstudium MBA BB 5 Semester
MBA Tourismusmanagement / Fernstudium Aditus Bildungs- und Unternehmensconsulting GmbH Fernstudium MBA BB 4 Semester
Tourismusmanagement sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt Fernstudium Zertifikat BB 12 Monat(e)
Tourismusmanagement IBS Akademie Wien, Salzburg, Innsbruck B.A. BB 18-24 Monat(e)
Universitätslehrgang Kulturmanagement (MAS) am IKM Institut für Kulturmanagement und Gender Studies Wien MAS BB 4 Semester
Universitätslehrgang Tourismus- & Eventmanagement WU Executive Academy, Wirtschaftsuniversität Wien Wien Akad. Abschl. BB 18 Monat(e)
Wellness & Spa Management Englisch International College of Tourism and Management - ITM GmbH Bad Völsau Dipl. VZ 4 Semester
Anzeige

WEITERE PRÄSENTATIONEN

Bildungsangebot/Studiengang Ort Abschl. Form Dauer
Bachelor Tourismus- & Freizeitwirtschaft MCI Management Center Innsbruck Innsbruck B.A. VZ 6 Semester
Bachelor Tourismuswirtschaft (dual) IUBH Duales Studium mehrere Orte B.A. BB 7 Semester
Diplomierter Tourismusmanager AMC Wirtschaftsakademie Wien Fernstudium Dipl. BB 6-12 Monat(e)

Ein pulsierender Beruf – Arbeiten in der Tourismusbranche

Eines ist ein Job im Tourismus definitiv nicht: Langweilig. In einem Hotel, Freizeit- oder Gastbetrieb zu arbeiten, Events zu organisieren sowie eine beliebte Urlaubsdestination seinen Arbeitsplatz nennen zu dürfen, bietet einiges an Abwechslung. Genauso wie das Studium der Touristik. Dieses lehrt nicht nur die unterschiedlichen Themenfelder, welche die Diversität der Tourismusbranche mit sich bringt, sondern vermittelt ebenso, wie das Management touristischer Unternehmen gestaltet werden kann. Dadurch wird die wirtschaftliche Perspektive des Fremdenverkehrswesens in die Ausbildung miteinbezogen.
Bild: Jenny Sturm | Fotolia.com

One-way ticket to success – das Tourismus-Studium als Reise zum Traumjob

Neben der ausgeprägten Praxisorientierung charakterisiert sich ein Studium im Bereich Tourismus vor allem durch seinen starken wirtschaftlichen Bezug. Inhalte, die im Zuge eines solchen Studiengangs aufgegriffen werden, sind z.B. das Management von touristischen Betrieben und Urlaubsregionen. Dadurch sollen Studierende dieser Fachrichtung erfahren, wie ein Touristikunternehmen geführt wird und wie erfolgreiches Marketing für Tourismuskonzepte abläuft. Auf welche Art und Weise diverse Gebiete beworben werden können, um von Urlaubern als interessantes Reiseziel wahrgenommen zu werden, ist ebenso Teil des Lehrplans, wie das Management von Serviceleistungen. 

Zu weiteren Themenfeldern, die im Laufe des Studiums behandelt werden, zählen unter anderem Betriebswirtschaft und Finanzen, Markt- und Meinungsforschung, E-Commerce und Ökonomie in der Tourismusbranche. Die Aneignung sogenannter interkultureller Kompetenzen sowie das Erlernen von Fremdsprachen gehören ebenfalls zu zentralen Elementen des Tourismus-Studiums. Abhängig vom gewählten Studiengang kann durch die Wahl eines bestimmten Themenfeldes, wie beispielsweise Gaststättengewerbe, Hotelwesen oder Freizeitmanagement, ein Interessensschwerpunkt gesetzt werden.

Bild: Nejron Photo | Fotolia.com

Sie haben Ihr Reiseziel erreicht!

Absolvent/innen des Studiums wissen über den Aufbau und die Organisation von Tourismusbetrieben Bescheid und sind für einen Job in einem pulsierenden und abwechslungsreichen Berufsfeld gewappnet. Die Möglichkeit des berufsbegleitenden Studierens hilft zudem dabei, die Karriereaussichten auch langfristig zu steigern. 

Vor allem Personen, die ökonomisch und gewinnorientiert denken, den Kunden/ die Kundin sowie guten Service in den Vordergrund ihres Handelns stellen, Führungspotenzial aufweisen und flexibel sind, eignen sich für ein touristisches Studium. Erfahrungen mit Fremdsprachen sowie der kompetente und feinfühlige Umgang mit Menschen verschiedenster Kulturen, sind weitere Qualifikationen, die für eine Tätigkeit in der Tourismusbranche vorteilhaft sind.

Zu den Studiengängen